Bernd Seidel schrieb:
verfasst am Montag, den 06.07.2015 um 20:41 Uhr
 

Guten Abend, Herr Koepper,
Ihr Interesse und Ihr Wunsch freuen uns alle sehr. Natürlich finden Sie in der Spielzeit 15/16 diese Gelegenheiten: am Sa 3.10., am So 18.10., am Do 10.11. oder am Do 3.12.und am Fr 18.12. Weitere Termine folgen in 2016. Ich bitte Sie herzlich, Ihre Begeisterung mit vielen anderen zu teilen. Karten erhalten Sie ab 20.8. online im Spielplan unter www.staatstheater-cottbus.de oder in unserem Besucherservice im Großen Haus, Mo/Sa 11-15 Uhr, Di-Fr 11-19.

Herzliche Grüße
Bernd Seidel
Leiter PR/Marketing

Auf diesen Beitrag antworten
Martin schrieb:
verfasst am Montag, den 06.07.2015 um 12:50 Uhr
 

Ich möchte das Stück mindestens noch einmal sehen und bitte um mehrere Gelegenheiten in der kommenden Spielzeit. Ich habe es am Samstag einfach so mitgenommen, weil ich am Freitag "Tosca" zum dritten Mal gesehen und eh in Cottbus übernachtet habe. Aber für "Schwanenseele" allein würde ich jederzeit wieder anreisen.

Auf diesen Beitrag antworten
Jutta Schubert schrieb:
verfasst am Samstag, den 06.06.2015 um 19:08 Uhr
 

Ich war am Freitag ohne wirkliche Kenntnis über das Stück im Theater und war überwältig von diesem tollen Erlebnis! Dass mehr als die Hälfte der Sitzplätze leer waren ist wirklich schade! Es sind noch zwei Vorstellung, wer die nicht nutzt, hat wirklich was verpasst. Greta Dato war absolute Klasse!

Auf diesen Beitrag antworten
Bärbel Manke schrieb:
verfasst am Montag, den 01.06.2015 um 15:24 Uhr
 

Dem Cottbuser Ballett ein ganz großes Dankeschön für den wundervollen Abend.
Es stimmt alles bei dieser Inszenierung, die hervorragenden Tänzer, vorneweg Frau Greta Dato, sie ist eigentlich immer in diesen 90 Minuten auf der Bühne präsent; die tolle Choreographie. Die wunderbare Musik und das tolle Bühnenbild. Hervorragend auch die Video- und Lichteffekte die, ergänzt durch die Kostüme, eine tiefgreifende Wirkung erzielten.

Auf diesen Beitrag antworten
juliane herwig schrieb:
verfasst am Montag, den 01.06.2015 um 09:02 Uhr
 

Dies war ein ausserordentlich beeindruckender Abend. Von Anfang bis Ende sehr spannend inszeniert und Dank dieses großartigen Ensembles sehr gut umgesetzt.

Auf diesen Beitrag antworten
Michaela Raffing schrieb:
verfasst am Montag, den 11.05.2015 um 07:36 Uhr
 

Schwanen-Seele! Die Seele des Tanzes! - Ich danke euch! Für diesen Abend! Für Greta Dato! Für anderthalb Stunden "nicht von dieser Welt"!

Auf diesen Beitrag antworten
Matze schrieb:
verfasst am Sonntag, den 10.05.2015 um 18:31 Uhr
 

Ich war gestern spontan im Großen Haus zur Premiere. Irre! Was für eine Frau! Greta die Große! Wer sich eine Weile nicht dabei ertappte hat, wie ihm der Mund offen stehen bleibt, der gehe hin und sehe!

Auf diesen Beitrag antworten
Petra Domke schrieb:
verfasst am Sonntag, den 19.04.2015 um 08:38 Uhr
 

Ich habe gestern die offene Probe zum Balett "Schwanenseele" besucht. Vielen Dank für die umfangreiche Einführung in dieses Balett. Regisseur, Choreografin,Bühnenbildnerin und Dramaturg und Tänzer haben mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen die "Schwanenseele" eingeführt. Es wird mit Sicherheit ein Fest der Sinne. Ich freue mich darauf.

Auf diesen Beitrag antworten