Karin Hofrichter schrieb:
verfasst am Mittwoch, den 15.03.2017 um 10:24 Uhr
 

Am 14.03.17 besuchte ich im Rahmen meines Dienstagsanrecht diese Aufführung. Ich bin begeistert! Welch Ensemble wurde hier zusammengeführt, die Musik, der Chor, Kulisse und Kostümierung: alles stimmte in meinen Augen. Cottbusser Operninszenierungen sind ja eine Klasse für sich. Aber hier war es wieder mal da - das Gänsehautgefühl, wenn Solisten und Chor zusammen singen und die Musik zu einem Crescendo anschwillt, dass mir die Tränen in die Augen steigen. Für diese Emotionen setze ich mich gern ins Parkett und ein paar Bilder aus der Aufführung werden im Gedächtnis bleiben. Alexander Geller habe ich schon in anderen Produktionen gesehen und er hat mir immer gefallen. Aber ich möchte keinen Solisten direkt hervorheben, denn nur in der Gemeinschaft kann der Erfolg gelingen.

Auf diesen Beitrag antworten
Susen Filkow schrieb:
verfasst am Mittwoch, den 01.02.2017 um 13:15 Uhr
 

Die Vorstellung am 25.12.2016 war einfach ein rundum gelungenes Erlebnis. Es fällt mir nichts ein, was man auch nur annährend kritisieren kann. Das Publikum war lautstark begeistert, und das, trotzdem für einen der Sänger improvisiert werden musste und für eine Sängerin wegen Krankheit eine Umbesetzung erfolgte. Ich kann nur raten hinzugehen, bin selbst (noch) keine Operngängerin, war aber trotzdem angetan, es war eine schöne Inszenierung, man konnte der Handlung gut folgen, die Gesänge waren meisterlich, Kostüme aussagekräftig, der Chor wunderbar und gut in Szene gesetzt, die Übertitel so gehalten, dass man gut mitgekommen ist. Einfach schön, schön, schön.
Danke, liebes Theater, für diesen Abend, welcher für mich noch lange positiv nachgewirkt hat.

Auf diesen Beitrag antworten
Christiane Roßmann schrieb:
verfasst am Donnerstag, den 25.02.2016 um 20:56 Uhr
 

Können Sie uns bitte die Termine für d.o.g. Oper mtteilen.

Auf diesen Beitrag antworten
Andreas Saremba schrieb:
verfasst am Samstag, den 13.02.2016 um 12:17 Uhr
 

Warum erfahre ich auf der Seite zur Oper "La Favorita" nicht, welche Aufführungen außer der Premiere noch stattfinden? Finden Sie das nicht interessant für potentielle Besucher?

Sehr geehrter Herr Saremba,
die letzte Aufführung der FAVORITIN in dieser Spielzeit fand am 14.1.2016 statt. Die erste Vorstellung in der kommenden Spielzeit ist für den 26.12. geplant. Allerdings sind wir noch beim Planen; wir veröffentlichen die Termine, sobald wir uns unserer Sehe sicher sind. Deshalb nehmen Sie den 26.12. bitte nur als unverbindliche Voraborientierung. Sie finden die aktuellen Termine auf der Seite der Oper Ende Mai; der Vorverkauf beginnt am 1.6.2016.

Herzliche Grüße
Bernd Seidel
Leiter PR/Marketing

Auf diesen Beitrag antworten
H.S. schrieb:
verfasst am Samstag, den 13.02.2016 um 10:27 Uhr
 

"Die Favoriten" - Frankfurt/Oder - Kleist Forum, Vorstellung 11. Februar
Wieder einmal eine sehr gut gelungene Inszenierung Ihres Hauses. Großartige Solisten. Ein durchschlagend strahlender Tenor!! Held und Liebling des Abends: Herr Ciprian Marlene. Bärenstarke Arie!! (tapfer durchgesungen bis zum Schluss, gute Besserung;-)) Großes Lob auch an die Damen und Herren des Chores. Die einstimmige Meinung der Frankfurter Opernfreunde:"Die Cottbuser sind immer gut." Bitte weiter so!!
Liebe Grüße
H.S.

Auf diesen Beitrag antworten