Charlotte B. schrieb:
verfasst am Montag, den 11.12.2017 um 09:55 Uhr
 

Was war das gestern für ein schöner 2. Advent für mich! Christian Möbius sprach kürzlich im rbb-Kulturradio so mitreißend über den "Winterzauber", dass ich mich auch einfangen lassen wollte. Schon mit der Weihnachtsouvertüre wurde das Publikum des ausverkauften Hauses in Bann gezogen. Die Dramaturgie des Programm lief so geschickt und geschmeidig ineinander über, dass die Freude nicht abflaute und die Spannung am Knistern gehalten wurde. Einen der Höhepunkte boten die Tänzer des Ballett mit der so leichtfüßig scheinenden und außerordentlich witzigen "Aschenbrödel"-Adaption. Köstlich! Und dann fürs Publikum im zweiten Teil ein Höhepunkt: das Mitsingen der Weihnachtslieder. Welch eine wundervolle Idee! Die Moderation von Christian Möbius dazwischen riss jeden mit. Ich saß im 2. Rang und möchte unbedingt erwähnen, dass die Beleuchtung u.a. mit den Schattenspielen, die man eben von dort oben besonders gut sehen kann, perfekt war. Die Begeisterung des Publikums wäre nicht so intensiv gewesen, hätten nicht alle Mitwirkenden ihre Freude über die "Rampe" gebracht. Der Schwung des Orchesters steckte an und ich bin dementsprechend fröhlich nach Berlin zurückgefahren. Vielen Dank!

Auf diesen Beitrag antworten