Verlauf:

Bernd Seidel schrieb:

Sehr geehrter Herr Harbott,
was macht Sie so zornig? Vertrauen Sie uns bitte, wir haben einen - angesichts unserer Ensemblegröße und unserer Produktionskapazität - vernünftigen Plan. Besetzungen veröffentlichen wir, wenn die Operndirektion sie ausgehangen hat. Das ist bei der ersten Produktion dieser Spielzeit, der GRÄFIN MARIZA, der Fall. Alle weiteren Besetzungen für eine neue Kinderoper, für Händels ALICINA, Puccinis TURANDOT und eben Richard Strauss' ELEKTRA sind noch "in Arbeit". Die Premiere von ELEKTRA findet am letzten Tag der laufenden Spielzeit statt; diesen Termin konnten wir bereits vermelden. Alle weiteren Vorstellungen werden in der kommenden Saison gezeigt. Sie werden auswählen können. Ich hoffe sehr, dass einer unserer Spieltermine in Ihren Kalender passt.
Viele Grüße
Bernd Seidel
Leiter PR/Marketing