Verlauf:

Sonja Blatzek schrieb:

An alle Tänzerinnen und Tänzer, die am 12. September getanzt haben!
Ich möchte mich bei Ihnen und den Choreografen für den wundervollen Ballettabend ganz herzlich bedanken. Die Ausdruckskraft, die Intensität, die Leidenschaft und die professionelle Umsetzung der Stücke habem mich bis heute sehr beeindruckt. Ich habe selbst sieben Jahre als Kind getanzt, mein Onkel, Werner Ulbrich, war Ballettmeister und ein Freund von Gret Palucca. Ich habe schon viele Ensemble gesehen und möchte Ihnen sagen, dass Sie sich vor großen Häusern nicht zu verstecken brauchen. Weiter so und ich komme gern wieder nach Cottbus.
Mit freundlichen Grüßen
Sonja Blatzek