Verlauf:

Jens Lück schrieb:

Hallo, leider habe ich zum o.g. Stück am gestrigen Abend (12.5.2013) in der Kammerbühne eine eher negative Anmerkung zu machen. Exakterweise nicht mal zum Stück selber, weil nicht gesehen. Ich hatte bei RadioEins 2Freikarten gewonnen. Ca. 18.50 Uhr wurde mir von Ihrer Mitarbeiterin am Schalter gesagt, dass es 1. keine Freikarten mehr gibt und 2. alle Plätze vergeben sind. Wie kann das sein? Weiterhin meinte sie, weil schon der "Gong" ertönte, käme eh keiner mehr in den Saal und dass Freikarten sowieso nur bis 30min vor Beginn reserviert werden und die Zeit daher auch schon abgelaufen sei. Also: weder RadioEins "belehrte" uns über zeitiges Erscheinen zu einem best. Zeitpunkt, noch kannte ich es bisher von der Kammerbühne generell!! Und selbst wenn ich und ein Freund 10min vor Beginn, wie geschehen, erscheinen, hätten die Zeit ausgereicht, um rechtzeitig im Saal Platz zu nehmen!
Das Verhalten Ihrer Mitarbeiterin, Freikarten so zeitig (also 30min vor Veranstaltungsbeginn) weiterzuverkaufen, ist vorsichtig gesagt nicht in Ordnung! Sehr unschön das Ganze, aber auch Danke, dass es die Möglichkeit der Äusserung hier gibt.
Schönen Gruß!