Premiere am Samstag, 16. September 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus

MENSCHENSKINDER
Meisterchoreografien von Birgit Scherzer und Nils Christe (DE) zu Musik von Portishead, Toni Gatlif, Carlo Farina, Keith Jarrett und Arvo Pärt

Das Ballett des Staatstheaters Cottbus eröffnet den Premierenreigen der neuen Spielzeit am Samstag, 16. September 2017, 19.30 Uhr, im Großen Haus mit „Menschenskinder“, einer weiteren Folge der vom Publikum begeistert aufgenommenen Meisterchoreografien. Diese nahmen in der vergangenen Saison mit dem Abend „Im Fluss der Zeit“ ihren Anfang. 

Auch diesmal präsentiert das Ensemble, wiederum verstärkt durch erstklassige Gäste, Choreografien, die für international führende Tanzkompagnien entwickelt wurden. Wieder mit dabei ist Nils Christe („SYNC“), der diesmal gemeinsam mit Annegien Sneep „Cantus“ einstudiert, als deutsche Erstaufführung. „Cantus“ mit Musik von Arvo Pärt entstand 2015 in den Niederlanden für „Introdans“, eine der wichtigsten niederländischen Tanzcompagnien, und wurde ein sensationeller Erfolg. Dass die erste Neueinstudierung in Cottbus zu sehen ist, darf als Kompliment an das hiesige Ballett verstanden werden. Im Mittelpunkt stehen die Tänzerinnen und Tänzer. „Cantus“ ist sehr solistisch angelegt mit dem Ziel, die Akteure in ihren Fähigkeiten glänzen zu lassen. In einem abstrakten Bühnenbild, das Emotionen freisetzt, steigern sich Musik und Choreografie nach Nils Christes Worten „zu immer Höherem“.

Birgit Scherzer studiert mit dem Cottbuser Ballett zwei Arbeiten ein: In „Keith“, 1988 an der Komischen Oper Berlin uraufgeführt, tanzen Männer zum 1. Teil von Keith Jarretts „Köln Concert“. Die Musik ist aus dem Augenblick heraus entstanden, in einer freien Improvisation – für die Choreografin das gelungenste Werk des bedeutenden Jazz-Musikers. Dieses Ballett steht für die Zeit, in der das Tanztheater der Komischen Oper unter Leitung von Tom Schilling einen damals völlig neuen, kraftvollen, energetischen und – wie man es nannte – urbanen Tanzstil entwickelte. „Anywhereme“ ist die aktualisierte Fassung des ersten Teils ihres Balletts „Frauen, Männer, Paare“ aus dem Jahr 1991. Aufbauend auf der klassischen Schule schuf Birgit Scherzer freie, assoziative Bild- und Bewegungserzählungen, die oft ein verblüffendes Ende finden.

Menschenskinder

herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Cantus“ mit Venira Welijan und Stefan Kulhawec
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Cantus“ mit Alexander Teutscher und Gemma Pearce
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Keith“ mit (v.l.n.r.) Alexander Teutscher und Jhonatan Arias Gomez
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Cantus“ mit (v.l.n.r.) Mikhael Champs und Andrea Simeone
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Keith“ mit (v.l.n.r.) Alexander Teutscher und Jhonatan Arias Gomez
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Keith“
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Keith“ mit (im Vordergrund) Jhonatan Arias Gomez
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Keith“ mit Mikhael Champs
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Keith“ mit René Klötzer
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Keith“ mit (v.l.n.r.) Jhonatan Arias Gomez und Alexander Teutscher
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Anywhereme“ mit Inmaculada Marín Lopéz und Stefan Kulhawec
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Anywhereme“ mit Venira Welijan und Alexander Teutscher
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Anywhereme“ mit Inmaculada Marín Lopéz und Stefan Kulhawec
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Anywhereme“ mit (vorn) Andrea Masotti und Mikhael Champs, (hinten) Denise Ruddock und Alexander Teutscher
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Anywhereme“ mit Denise Ruddock und Alexander Teutscher
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Cantus“ mit (im Vordergrund) Mikhael Champs
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Cantus“ mit (im Vordergrund) Stefan Kulhawec
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Cantus“ mit Gemma Pearce und Alexander Teutscher
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Cantus“ mit Denise Ruddock und René Klötzer
© Marlies Kross
herunterladen
MENSCHENSKINDER
Szenenfoto aus „Cantus“ mit Gemma Pearce und Alexander Teutscher
© Marlies Kross

Downloads

Premiereninformation
 

Unterstützt durch