Abendvogelhochzeit 2016

(Donnerstag, 14. Januar 2016)

„Ein Vogel wollte Hochzeit halten …“ – im wahrsten Sinne des Wortes! In der Lausitz wird nach sorbischem Brauch alljährlich am 25. Januar Vogelhochzeit gefeiert: Am Abend zuvor stellen die Kinder leere Teller ins Fenster oder vor die Tür, um am nächsten Morgen Süßigkeiten oder Gebäck darauf zu finden … Dieser schöne Brauch ist für das Sorbische National-Ensemble Bautzen alljährlich Anlass für ein Kinderprogramm (Kindervogelhochzeit) und eine Inszenierung für Erwachsene (Abendvogelhochzeit), in denen das Thema immer wieder neu variiert wird. „Eine Frau hat immer recht?!“ ist der Titel der neuen Abendvogelhochzeit. Die Frauen in Saalau wollen die Spintehochzeit wiederbeleben. So, wie diese vor 50 Jahren das letzte Mal nach dem Federschleißen stattgefunden hat. Dass die Dorfburschen davon nicht gerade begeistert sind liegt auf der Hand. Die Herren fühlen sich mehr und mehr aus Ihrer traditionellen Rolle als Mann ausgestoßen. Und jetzt auch noch eine Hochzeitsbitterin. Damit ist der Konflikt zwischen den Geschlechtern vorprogrammiert. Der Wettkampf zwischen den Hochzeitsbittern gipfelt im Geschlechterkampf, bei dem sich die Frauen und Männer mit Gesang, Tanz und Witze erzählen duellieren. Am Ende darf das Publikum entscheiden, wer gewinnt.

Donnerstag, 14. Januar 2016, 15.30 Uhr & 19.30 Uhr, Kammerbühne | Gastspiel
Karten über das Sorbische National-Ensemble Bautzen | 03591 358 111 | ticket@sne-gmbh.com
sowie die Sorbische Kulturinformation Lodka

Bildergalerie