1. Familienkonzert

Mats Hummel lädt ein:
Zum Familienkonzert für alle ab 6!


DIE ABENTEUER DES PEER GYNT
EDVARD GRIEG Peer Gynt 
Ausschnitte aus der Musik zu „Peer Gynt“ mit Andreas Jäpel als Peer Gynt 

Andreas Jäpel (Bariton)
Philharmonisches Orchester
Moderation: Christian Schruff
Dirigent: GMD Evan Christ

 

 



„Peer, du schwindelst“, schimpft die Mutter mit dem jungen Burschen Peer, als er wieder einmal von einem seiner Abenteuer in den Bergen Norwegens erzählt. Dort leben die beiden in einer kleinen Hütte, doch Peer will die Welt entdecken! Also durchstreift er die Wälder und Berge seiner Heimat und begegnet den geheimnisvollen Trollen in der Halle des Bergkönigs. Bis nach Afrika führen Peer seine Reisen. In der Wüste wird er zum Propheten. Aber man nie weiß ganz genau: Erlebt Peer das wirklich? Oder ist alles Schwindel? Edvard Griegs Musik zu „Peer Gynt“ ist eines der meistgespielten Orchesterwerke der Welt. 

„Gesucht werden Geräusche, Töne und Klänge, die ein jeder mit seinem Zuhause, seiner Heimat verbindet. Und auch solche, die die weite Welt, besonders Afrika und Arabien, signalisieren. Schickt diese Töne als Sounddatei an marketing@staatstheater-cottbus.de. Schreibt dazu, was sie bedeuten. Einige werdet ihr beim Konzert wieder entdecken. Unter allen Einsendungen verlosen wir Freikarten für das nächste Familienkonzert.“

Sonntag, 5.10.2014, Großes Haus

Präsentiert von
 

 

 

 

Unterstützt durch

Meinungen

Turandot am 8. Oktober 2017: Evan Christ und Martin Schüler entzuckern die Puccini-Oper und verstärken dadurch erheblich ihren Geschmack. Jedes Musik- und jedes Regiedetail sitzt passgenau. Turandot (Soojin Moon) und …