Kammerkonzert: Altissimo

GEORG PHILIPP TELEMANN Konzert für zwei Violas und Basso continuo
JOHANN CHRISTOPH GRAUPNER Trio F-Dur für Viola d’amore und Basso continuo
GIOVANNI HOFFMANN Romanze und Menuett für Mandoline und Viola d’amore
JOHANN KONRAD SCHLICK Sonate G-Dur für Mandoline und Basso Continuo
JOHANN FRANZ XAVER STREKEL Allegro und Menuett für Viola und Violla d’amore
CHRISTIAN PETZOLD Sonate für Viola d’amore
JOHANN SEBASTIAN BACH Brandenburgisches Konzert B-Dur BWV 1051
(Weimarer Frühfassung für zwei Violas und Basso continuo)

Quartetto Capriccioso:
Almut Seidel – Viola, Viola d’amore | Betina Müller – Viola
Annegret Bohrig – Kontrabass | Christian Möbius – Continuo

Unterstützt durch

Meinungen

Mir hat das Stück sehr gut gefallen, auch wenn es teilweise doch etwas ermüdend schien. Was mir gefehlt hat, ist ein Ende bezogen auf Brechts Epilog, der gerade in der …