Kammerkonzert: Mit- und durcheinander

MAX REGER (1873-1916) Streichtrio d-Moll op. 141b
WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756-1791) Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello D-Dur KV 285
GIOVANNI PUNTO (1746-1803) Quintett für Flöte, Horn, Violine, Viola und Basso Es-Dur
ANTONIO ROSETTI (1750-1792) Quintett F-Dur für Flöte, Horn, Violine, Viola und Basso

Miriam Hagen (Violine)
Dagmar Klauck (Flöte)
Elena Simonett (Viola)
Krispin Simonett (Violoncello)
Volker Schenck (Horn)

Unterstützt durch

Meinungen

Eine tolle Inszenierung! Mit Isabel Dörfler steht ein echter Star auf der Bühne - was für eine Persönlichkeit - was für eine Stimme. Wir waren restlos begeistert! Danke für den …