Schulkonzert: Karneval der Tiere

FÜR DIE KLASSENSTUFEN 1 – 4

CAMILLE SAINT-SAËNS Karneval der Tiere – Szenisches Konzert für Orchester und Clownstheater nach der musikalischen Suite von Camille Saint-Saëns

Eine Kooperation des Staatstheaters Cottbus mit dem Clownstheater „theater3punkt0“ München und dem Ensemble für Glasmusik „sinfonia-di-vetro“ Wiesbaden

Der KARNEVAL DER TIERE aus dem Jahre 1886 ist das mit Abstand bekannteste Werk von Camille Saint-Saëns (1835 – 1921). In den verschiedenen Stücken der Suite imitiert der Komponist allerlei Tierrufe, und er parodiert mehrere seiner Berufskollegen. Nicht zuletzt wegen dieser Parodien um seinen guten Ruf besorgt, verfügte Saint-Saëns, dass der KARNEVAL DER TIERE erst nach seinem Tod zur Uraufführung gelangen sollte. Direkt danach trat das Werk seinen weltweiten Siegeszug an. Es ist bis heute eine „große zoologische Fantasie“, die in der Musik ihresgleichen sucht.  

In der humoristisch angelegten Szenenfolgen unseres Schulkonzertes werden die musikalischen Inhalte der Suite durch Begeben­heiten aus dem Leben des Komponisten Camille Saint-Saëns ergänzt. Die Schüler erleben einen Tag im Hause von Saint-Saëns mit allen Bewohnern und „Haustieren“. Vier Clowns nehmen sie in eine bunte Phantasie­welt mit, die zum gedanklichen Weiterspielen und Variieren einlädt.  

Neben dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters unter der Leitung von Ivo Hentschel ist im Konzert eine Glasharmonika zu hören, gespielt von Sascha Reckert, dem Gründer der „sinfonia di vetro“. 

Freitag, 6.3.2015  u n d  Donnerstag, 23.4.2015

INFORMATIONEN 
Konzertpädagogin Stefanie Platzer | s.platzer@staatstheater-cottbus.de 
Theaterpädagogin Elke Dreko | 0355 7824 148 | e.dreko@staatstheater-cottbus.de

Unterstützt durch

Meinungen

Eine tolle Inszenierung! Mit Isabel Dörfler steht ein echter Star auf der Bühne - was für eine Persönlichkeit - was für eine Stimme. Wir waren restlos begeistert! Danke für den …