Sonderkonzert: Serenade in Branitz

Das Konzert beginnt mit Szenen aus Léo Delibes Ballett COPPELIA. Es folgt Robert Schumanns Oratorium DER ROSE PILGERFAHRT, das von den Erlebnissen der Elfe Rose erzählt, die gerne ein Mensch werden möchte. Mit einem GEMEINSAMEN SINGEN unter der Leitung von Chordirektor Christian Möbius endet der Abend.

Szenen aus COPPELIA - Ballett von Léo Delibes
Damen und Herren des Ballettensembles
Künstlerische Leitung: Dirk Neumann

Robert Schumann DER ROSE PILGERFAHRT
Cornelia Zink - Rose (Sopran)
Julie Szelinsky - Fürstin, Müllerin (Mezzosopran/Alt) 
Dirk Kleinke (Tenor)
Ingo Witzke - Totengräber (Bass)
Sandra Bösel (Sopran I)
Beate Dittmann (Sopran II)
Jenny Bleidorn (Alt)
Jaroslaw Mielniczuk - Müller (Bariton)
Sinfonischer Chor der Singakademie Cottbus e. V.
Christian Georgi (Klavier)
Dirigent: Christian Möbius

GEMEINSAMES SINGEN mit allen Besuchern

Singakademie Cottbus e. V.
Christian Georgi (Klavier)
Künstlerische Leitung: Christian Möbius

Unterstützt durch

Meinungen

Turandot am 8. Oktober 2017: Evan Christ und Martin Schüler entzuckern die Puccini-Oper und verstärken dadurch erheblich ihren Geschmack. Jedes Musik- und jedes Regiedetail sitzt passgenau. Turandot (Soojin Moon) und …