Über SIDNEY CORBETT „Among the Lemmings" schrieb

Irene Constantin:

„Sidney Corbett ... ist vor allem Komponist, aber auch ein politisch wacher Mensch, man könnte fast sagen ein Moralist. ... Obwohl er das Stück nicht als Programmmusik verstanden wissen möchte, ist das Programm doch unüberhörbar. Wir alle laufen, wie auf eine Schnur, eine lineare Tonfolge gefädelt hinter irgendetwas her, wenn es auch in uns und um uns schleift und schmerzt. Noch schlimmer, wir hören dabei von ferne, dass es das ganz Andere gibt. Eine schemenhafte Melodie der Geigen und Holzbläser wird hörbar, möchte Gestalt gewinnen, wird aber immer wieder vom rüden Streichquartett der „Anführer" unterbrochen. Zum Schluss geht der zarten Stimme, der gedämpften Trompete, buchstäblich die Puste aus."

Lausitzer Rundschau 15.3.2010

Musik

abspielen nicht möglich

Unterstützt durch