Büffel im Schlafrock

Der große Loriot-Abend

Ich heiße Erwin Lindemann, ich bin fünfhunderttausend Jahre … Und wenn Sie die Ente hereinlassen, lasse ich das Wasser heraus! … Sie machen mich ganz verrückt, Herr Meltzer, darf ich meine Brille absetzen? ... Du kannst das lange Blaue mit den Schößen anziehen … Ich habe es im Gefühl, wenn das Ei weich ist. … Dann müssen wir die Grundformen des Kusses ganz neu erarbeiten … Liebling, eben weil du keine politische Meinung hast, behalte sie doch lieber für dich … Ich möchte einfach hier sitzen … Wenn ein Trompeter eine Geige bläse, dann bliese er praktisch … Ich lass mir doch von einem Fernsehgerät nicht vorschreiben, wo ich hinsehen soll! … Der Büffel wird 14 Tage gekocht und mit einer Prise Gewürznelken ganz klein gewiegt … Diri di di dudl dö – Holleri du dödl du! …

Sie wissen schon längst Bescheid oder Sie erinnern sich mit Vergnügen? Ja, dieses und noch viel mehr und vor allem das Beste von Loriot präsentieren wir Ihnen jetzt in der Kammerbühne! Der große Loriot-Abend ist eine Zusammenarbeit mit den Schöller-Festspielen, dem Komödienfestival der Prignitz, und wird von Peter Schroth inszeniert, der zuletzt in Cottbus erfolgreich den Schwank PENSION SCHÖLLER auf die Bühne brachte.

PREMIERE Dienstag, 12. November 2013

Besetzung

RegiePeter Schroth
Bühne & KostümeLothar Scharsich
DramaturgieBettina Jantzen
RegieassistenzMatthias Grätz
 
Er/Herr Müller Lüdenscheidt/Herr Lindemann/Fotograf u.a.Thomas Harms
Er/Herr Dr. Klöbner/Herr Meltzer/Direktor Benzheimer u.a.Kai Börner
Sie/Fräulein Dinkel/Frau Blöhmann/Ansagerin u.a. Susann Thiede
Sie/Frau Dr. K./Stylistin u.a.Heidrun Bartholomäus
Sie/Frau Hoppenstedt u.a.Kristin Muthwill

Bildergalerie

Unterstützt durch

Meinungen

Es wurden keine Meinungen gefunden.
Jetzt eine schreiben!