schließen

BLACK FRIDAY

 

►Trailer drum klub Berlin

BLACK FRIDAY
Featuring drum klub Berlin*

Ankommen.
Trommel aussuchen.
Sticks in die Hand nehmen.
Den drum-klub-Beat spüren.
Trommeln und tanzen … 

Einmal im Monat – immer freitags – verwandeln sich Saal und Foyer der Kammerbühne unter den Sticks des Drummers Lars Neugebauer und weiterer Mitglieder des Berliner „drum klub“ in den Ort eines berauschenden interaktiven Events. An einem hundertteiligen Drum-Set kann sich jeder gemeinsam mit den Profis „austoben“, solange die Kräfte reichen.

Bevor getrommelt wird was die Extremitäten hergeben, tritt das Schauspielensemble in Aktion, musikalisch unterstützt durch drum-klub-Mastermind Lars Neugebauer.

Freitag, 18.5.2018
Theater und Trommeln, Beats und Extase: Am Fr 18.5. ab 20 Uhr trommelt sich das Publikum der Kammerbühne am mehr als 100-teiligen Drumset gemeinsam mit dem „drum klub“ den Alltag aus den Knochen und erlebt am Beginn des Abends spielerische Überraschungen, dargeboten vom Schauspielensemble, die immer einzigartig und neu für den BLACK FRIDAY erarbeitet werden.

Freitag, 22.6.2018
Theater und Trommeln, Beats und Performance: Am 22.6. laden das Schauspiel und der „drum klub“ wieder zum Black Friday. Ab 20 Uhr wird gefeiert und getanzt, ist Platz für Gespräche und performative Überraschungen. Und schließlich trommeln sich alle gemeinsam den Alltag aus den Knochen.

Die Kammerbühne öffnet 20 Uhr.
Die Schauspielperformance beginnt 20.15 Uhr.
Anschließend wird getrommelt.
Danach ist das Foyer ein Dancefloor.

*drum klub Berlin
Der drum klub ist eine Bewegung, bei der zu elektronischer Musik gelacht, getrommelt und getanzt wird. Seit 15 Jahren kreuzen sich immer wieder die musikalischen Wege der Musiker Lars Neugebauer und N.U. Unruh. Die beiden Musiker arbeiten mit Drum-Installationen, an denen jeder Besucher ihrer Sessions die Möglichkeit hat, mit anderen Trommlern zu einem gemeinsamen Klangkörper zu verschmelzen (www.drum-klub.net).

►FILME, BILDER & TEXTE www.coautoren.blog

Eintrittskarten 10 € | ermäßigt 5 €

Unterstützt durch