schließen

Scheunentalk

 

SCHEUNENTALK Jens-Uwe Hoffmann lädt ein!
Jens-Uwe Hoffmann, früher Leistungssportler und -trainer, später Industrie- und Kommunalversicherungsmakler, mittlerweile Privatier
und Managementberater in Sachen Sport, Kultur und Industrie, ruft in der Ströbitzer Theater­scheune den ersten originären „Brandenburg-Talk“ ins Le­ben. Keine Fernsehshow, sondern ein Theaterevent. Sein Programm: Gäste aus dem Land!

SCHEUNENTALK NR. 12: Donnerstag, 26.1.2017, 19.30 Uhr
Stirbt die Lausitz? Der große Kohle-Talk beim „Scheunentalk“!
Am 14. November hat das Bundeskabinett den Klimaschutzplan 2050 be­schlossen, das erste Regierungsdokument, das den Weg in ein treib­hausgasneutrales Deutschland im Jahr 2050 aufzeigt. Der Plan ist kein Gesetz; der Ausstieg aus der Kohle ist nicht terminiert. Eine Kommission soll bis Mitte 2018 Vorschläge entwickeln, wie die CO2 Einsparungen in der Kohleindustrie umgesetzt werden sollen.

Was bedeutet das für die Lausitz? Jens-Uwe Hoffmann spricht darüber mit:
AnnaLena Baerbock Geboren bei Hannover, Master of Public International Law an der London School of Economics. Nach 2009 u. a. Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Brandenburg und Mitglied im Vorstand der europäischen Grünen Partei. Seit 2013 Brandenburger Mitglied des Deutschen Bundestages und klimapolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.
Dr. Klaus-Peter Schulze Geboren in Döbern, Lehrer und Ornithologe. Ab 1990 im Landratsamt Spremberg tätig, von 2002 - 2013 Bürgermeister Sprembergs. Mitglied u. a. im NABU, Pro Lausitzer Braunkohle e.V., Forum Grüne Vernunft e.V.; seit 2013 im Deutschen Bundestag, dort u. a. Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.
Günther Baaske Geboren in Belzig, dort 1989 Gründungsmitglied des Neuen Forums und der SDP/SPD, Lehrer und Bandmanager, nach 1990 in vielen Funktionen in Verwaltung und Politik. Seit 2004 für die SPD Mitglied des Landtages Brandenburg. In Brandenburger Landesregierungen Minister für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen und – seit November 2014 – für Bildung, Jugend und Sport.
Andreas Kalbitz Geboren in München, Fallschirmjäger bei der Bundeswehr, dann Me­dienkaufmann und selbständiger Verleger und IT-Consultant, seit 2014 für die AfD im Brandenburger Landtag, dort stellvertretender Frak­tionsvorsitzender der AfD und u. a. Mitglied im Ausschuss für Infra­struktur und Landesplanung.
Dr. Helmar Rendez Geboren in Stuttgart, Wirtschaftsingenieur und Energiemanager, ab 2010 in leitenden Positionen bei Vattenfall. Seit Oktober 2016 Vor­standsvorsitzender der Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Ener­gie Kraftwerke AG (LEAG). Die LEAG entstand 2016 durch den Ver­kauf der Lausitzer Braunkohletagebaue und Kraftwerke des schwedi­schen Konzerns Vattenfall AG an die tschechische EPH-Gruppe. 

Einlass ab 18.30 Uhr für Gastronomie, Musik und unterhaltsame Gespräche
Ab 18.30 Uhr am Klavier im Foyer und später im Saal: André Cipowicz

Karten im Online-Spielplan oder im Besucherservice!

Unterstützt durch

Meinungen

Sehr geehrte Damen und Herren, heute hatte ich das gro0e Vergnügen, gemeinsam mit einer Freundin die Aufführung von Glauben, Lieben, Hoffen besuchen zu dürfen. Noch unter dem Eindruck dieses wunderbaren …