Theaterbrunch im dkw.

Eine Kooperation von Staatstheater Cottbus und dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Die Kooperation von Staatstheater und Kunstmuseum Dieselkraftwerk beginnt an einem köstlichen Frühstücksbüfett. Dann steht die Theaterkunst im Mittelpunkt: Schöne Stimmen, humorvolle Improvisationen, bewegliche Körper, assoziationsreiche Bilder und spannende Gespräche mit den Kreativen geben einen Vorgeschmack auf besondere künstlerische Höhepunkte. Nach einer erneuten kulinarischen Stärkung erleben Sie anschließend eine Führung durch die aktuelle Ausstellung. Sie sind gern in Familie beim Brunch willkommen.
Während der Theatermatinee können die Kinder in der Museumswerkstatt gestalterisch aktiv werden.

Sonntag 1.5.2016 10.30 Uhr
DER REST IST SCHWEIGEN – Zur Premiere von Shakespeares HAMLET
Was in Helsingör geschieht, bevor Hamlet seine letzten Worte spricht, davon reden Regisseur Mario Holetzeck und Bühnenbildner Juan León, die konzeptionell und ästhetisch einen gegenwärtigen Zugang zu der berühmten Tragödie Shakespeares suchen. Mit dabei im dkw.: Johannes Kienast (Hamlet), Lucie Thiede (Ophelia) und Matthias Manz (Horatio/Musiker). Es moderiert Dramaturgin Bettina Jantzen.

BRUNCHKARTEN
Karten erhalten Sie nur im Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus | Telefon 0355 49 49 40 40
Theaterbrunch (Getränke inklusive) und Führung | 17 €
Theaterbrunch (Getränke inklusive) | 14 €
Kinder bis 10 Jahre | 8 €

Sie können sich auch während des Brunches entschließen, an der Museumsführung teilzunehmen.

Bildergalerie

Unterstützt durch