U
L

Amadeus Gollner

Schauspieler

Geboren in Görlitz

Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin/Rostock;

Engagements als Schauspieler u.a. am Volkstheater Rostock, Staatstheater Kassel, Burgtheater Wien, Nationaltheater Mannheim und dem Staatstheater Cottbus sowie beim Film, Fernsehen und Hörspielen.

Wichtige Arbeitsbegegnungen waren dabei für ihn die Regisseur(innen) Mario Holetzeck, Christian Schlüter, Peter Kupke, Catharina Fillers, Markus Dietz, Thomas Bading, Andreas Nathusius, Karin Baier, Andreas Kriegenburg…

Immer wieder Arbeiten als Regisseur, in Cottbus bei „Kein letzter Tag“; „3 Mal Leben“ sowie im Großen Haus bei „Was Ihr wollt“ und als Schauspiellehrer an verschiedenen deutschsprachigen Schauspielschulen.

Einige wichtige Rollen waren: Graf Egmont in „Egmont“  von Goethe, Feste der Narr und Malvolio in „Was Ihr wollt“ von Shakespeare, Puck in “Sommernachtstraum“ von Shakespeare, Franz Moor in „Die Räuber“ von Schiller, Mann im Fahrstuhl in „Der Auftrag“ von Heiner Müller, Ludwig Klinke in „Die spanische Fliege“ von Arnold/Bach

Stand: Mai 2020

www.amadeusgollner.de

Wirkt mit in:

Catabasis. Dämonen als Darsteller*innen
Mio, mein Mio als Vater Benka/Rosengärtner/Nonno/Eno
Spezial zur Deutschen Einheit: Antigone Neuropa als Schauspieler*in
nach oben