U
L

Andrea Masotti

Tänzerin

Andrea Masotti wurde 1994 in Pietrasanta (Italien) geboren und zog mit drei Jahren nach Berlin. 2005 begann sie ihre Berufsausbildung an der Staatlichen Ballettschule Berlin, die sie 2015 mit einem Fachabitur und dem Diplom zur Tänzerin abschloss.

Während ihres Studiums tanzte sie als Gast beim Staatsballett Berlin in „Der Nussknacker“ und „La Bayadère“, als Praktikantin im Ballett des Theaters Chemnitz („Dornröschen“, „Eine Weihnachtsgeschichte“, „Aida“) und am Staatstheater Cottbus.

In ihrem letzten Ausbildungsjahr gastierte sie am Theater Magdeburg und bekam daraufhin ihr erstes Engagement als Praktikantin für die Spielzeit 15.16. Auch in der Spielzeit 16.17 war sie dort weiterhin zu Gast. Während ihrer Zeit in Magdeburg war Andrea Masotti u. a. solistisch als die Fee der Klugheit und Katze in „Dornröschen“ zu erleben.

Andrea Masotti ist seit der Spielzeit 17.18 Mitglied im Ballettensemble des Staatstheater Cottbus. Sie tanzte u. a. in „Menschenskinder“ und „Juliet Letters – Briefe an Julia“ sowie die Parasola in „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“.

Sie spricht neben Italienisch auch Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch.

Stand: Juli 2020

nach oben