L

Boris Schwiebert

Boris Schwiebert (Schauspieler)

Schauspieler

Der 1971 geborene Berliner Boris Schwiebert absolvierte seine Ausbildung zwischen 1995 und 1999 an der Schauspielschule im E-Werk in Freiburg im Breisgau. Bereits 1998 wurde er an die Badische Landesbühne Bruchsal engagiert. Zwischen 2002 und 2011 war er Ensemblemitglied am Theater Junge Generation in Dresden. Dort arbeitete er bei der Inszenierung „Wendelgard. the first level“ erstmals mit Jo Fabian zusammen.

Boris Schwiebert gastierte u. a. am Theater an der Ruhr in Mülheim, am Theater Plauen-Zwickau, an den Landesbühnen Sachsen, am Societaetstheater Dresden sowie bei freien Produktionen u. a. mit dem Jo Fabian Department. Am Boulevardtheater Dresden spielte er im gleichnamigen Stück den Sherlock Holmes.

Er war am Theater an der Ruhr in mehreren Inszenierungen von Jo Fabian zu sehen: als Newton in „Die Physiker“, sowie als Hannes Schlurker in „Das kalte Herz“.

Am Staatstheater Cottbus gastierte Boris Schwiebert erstmals in der Spielzeit 2015/2016 in Jo Fabians sinfonischem Bildertheater „Francesco“, 2016/2017 war er als Mathilde Meisel in „Die spanische Fliege“ (Regie: Mario Holetzeck) zu erleben.

Seit der Spielzeit 2017/2018 ist Boris Schwiebert festes Mitglied im Schauspielensemble des Staatstheaters Cottbus.

www.borisschwiebert.de

Wirkt mit in:

Das brennende Aquarium als Darsteller
Das kalte Herz als Hans Schlurker, genannt Tanzbodenkönig
Das Sparschwein als Benjamin/Dr. Romance/Ladenbesitzer 1
Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui als Butcher/Ignatius Dullfeet
Kabale und Liebe als Ferdinand
Orwells 1984 als Winston
Terra In Cognita als Schauspieler
Wilhelm Tell als Arnold vom Melchtal
nach oben D