U
L
L

Jhonatan Arias Gómez

Jhonathan Arias Gómez (Tänzer)

Tänzer

Der 1989 in Kolumbien geborene Tänzer Jhonatan Arias Gómez studierte zunächst klassisches Ballett, Modern Jazz und Modern Dance (Graham Technique) an der „Fundanza Colombia“. Er setzte seine Tanzausbildung in Spanien an der Centro de Danze Karen Taft, dem Victor Ullate Ballet sowie im „Madrid Dance Center“ fort und absolvierte Meisterklassen und Workshops in New York, Paris und Berlin. Während seiner bisherigen Karriere gewann er die Silbermedaille beim Dance World Cup in Spanien (Kategorie: Neoclassical Dance).

Ein erstes Engagement fand Jhonatan Arias Gómez bei der Madrid Dance Company, wo er sowohl Stücke des klassischen Repertoires, wie „Schwanensee“ und „Don Quixote“, aber auch zeitgenössische und moderne Choreografien tanzte. Zu Gast war er außerdem im Theater Augsburg im Musical „Cabaret“ und im Théâtre d’Esch in Luxemburg. Seit 2016 gastiert er regelmäßig im Staatstheater Cottbus, zuletzt im dreiteiligen Ballettabend „Menschenskinder“.

Jhonatan Arias Gómez ist mit der Spielzeit 2018/19 festes Mitglied des Ballettensembles am Staatstheater Cottbus.

Wirkt mit in:

Alice im Wunderland als Das weiße Kaninchen
Casanova als Tänzer
Ein Sommernachtstraum als Puck
Juliet Letters – Briefe an Julia als Tänzer
nach oben D