U
L
L

News

1. Philharmonischen Konzert & Theaterbrunch

F
Merzyn Alexander Beitragsbild

Mit „unvollendeten Werken“ eröffnet das Philharmonische Orchester am 6. und 8.9. im Großen Haus die Konzertsaison: Schubert stellte nur zwei Sätze seiner 7. Sinfonie fertig; sie trägt den Charakter des Unvollendeten im Beinamen. Bruckner verfasste die Neunte gegen Ende seines Lebens und starb, ehe er das Finale abschließen konnte. Philipp Gutmann komponierte ein Werk, das, obwohl vollendet, Wesenszüge des Unvollendeten aufweist. Es spielt das Philharmonische Orchester unter der Leitung von Alexander Merzyn.

Der kommissarische GMD Alexander Merzyn hat sieben der acht Philharmonischen Konzerte dieser Saison den Länder-Nachbarn Deutschlands gewidmet. Ein Konzert behielt er Werken deutscher Komponisten vor. Die Theatergastronomie und das Kunstmuseum bieten bei den Konzerten jeweils Länderspezifisches aus ihrem „Fach”. Beim Theaterbrunch am 8.9., 10.30 Uhr im Kunstmuseum am Amtsteich spricht Alexander Merzyn über seine Konzeption und stellt weitere Höhepunkte der kommenden Monate vor, insbesondere zu Ehren Beethovens. Karten zum Brunch nur im Kunstmuseum unter 0355 49494040.

weiterlesen
nach oben D