L

News

Ein Schauspielerleben wird besichtigt!

F
Peter Bause

Am Sonntagabend zu Gast in der Theaterscheune: PETER BAUSE

Mit „kabarettistischen Betrachtungen eines Schauspielerlebens“ ist der Künstler, der durch sein langjähriges Engagement am Deutschen Theater und am Berliner Ensemble sowie durch viele Rollen in Film und Fernsehen bekannt wurde, am 21.10., 19 Uhr in die Theaterscheune zu erleben.

Bause spielte u. a. an der Seite von Rolf Hoppe, Wolf-Dieter Lingk und Otto Melies im DEFA-Film „Ein brauchbarer Mann“ (1989), gemeinsam mit Ulrich Mühe, Jenny Gröllmann und Michael Gwisdek im Hölderlin-Film „Die Hälfte des Lebens“ (1985) und mit Katrin Saß, Jaecki Schwarz und Uwe Kockisch in „Bürgschaft für ein Jahr“ (1981). In den neunziger Jahren übernahm er die Rolle des Mr. Jay in der deutschen Erstaufführung von Taboris „Goldberg-Variationen“, glänzte in Patrick Süßkinds „Der Kontrabass“ und ging schließlich in der Hamburger Theaterszene „an Land“, die ihm 2017 für seine Rolle des Jakob Weinberg in „Place of Birth: Bergen-Belsen“ in den Kammerspielen den Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares in der Kategorie „Herausragender Darsteller“ verlieh.

In der Ströbitzer Theaterscheune liest Bause – mit Ironie und Understatement – aus seiner Autobiografie. Karten hier auf dieser Website!

weiterlesen
nach oben D