U
L

News

Erfolgreiche Aktion wird fortgesetzt

Nach dem überwältigenden Erfolg der Aktion „Wünsche werden wahr“ im vergangenen Jahr, legt die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) sie in diesem Jahr neu auf. Gemeinsam rufen das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK) und das Staatstheater Cottbus die Bürger*innen aus Cottbus und der Region sowie die Belegschaft dazu auf, Kindern, die an Weihnachten nicht so reich beschenkt werden können, eine Freude zu bereiten.

Sowohl im Staatstheater als auch im Dieselkraftwerk sind Wunschzettel erhältlich, die von der Kinder- und Jugendhilfe Cottbus e.V./gGmbH, dem Geflüchteten Netzwerk Cottbus e.V., dem Haus Jule der Stiftung SPI und dem Ukraine-Netzwerk Cottbus gesammelt wurden.

Die Zettel, auf denen die Kinder ihren Wunsch notiert haben, sind ab Montag, 21. November 2022, im Besucherservice des Theaters (im Großen Haus) und im Dieselkraftwerk (Uferstr./Am Amtsteich 15) sowie ab der Abendvorstellung am 24. November am Weihnachtsbaum im Kuppelfoyer im Großen Haus des Staatstheaters zu finden.

Das Geschenk – im Wert von max. 20 Euro – kann bis Mittwoch, 21. Dezember 2022, zu den regulären Öffnungszeiten im Dieselkraftwerk, im Besucherservice des Staatstheaters auf der Rückseite des Großen Hauses oder bei den Pförtner*innen am Bühneneingang direkt daneben abgegeben werden. Die Kulturstiftung trägt Sorge dafür, dass die Geschenke pünktlich zu Weihnachten Kinderaugen zum Leuchten bringen.

weiterlesen
nach oben