L

News

ERIK GEDEON IN DER THEATERSCHEUNE

F
Erik Gedeon

Am 11.1. hat Gedeons Songdrama EWIG JUNG in der Theaterscheune Premiere. DIE ZEIT schreibt über den Autor, Regisseur und Komponisten: „Erik Gedeon ist der Traum jedes Intendanten und der Albtraum vieler Kritiker: Gedeon schreibt Songdramen. In ihnen wird die Handlung nicht durch Sprache vorangetrieben, sondern durch Popmusik. Abba, John Lennon oder die Eurythmics – ihre Werke sind der Stoff, aus denen Gedeon seine Liederabende webt. Ab und zu montiert er auch Schubert oder Beethoven ein, was verständlicherweise grotesk wirkt. Recycling nennt er seine Arbeitsmethode. Gedeons berühmtestes Werk, der  Thalia Vista Social Club, ist in Hamburg seit Jahren bei jeder Vorstellung ausverkauft, in halb Europa wird das Stück mittlerweile gegeben …“

DIE ZEIT 24.9.2009 (Den Link zum ganzen Artikel finden Sie im Zusatzmaterial auf der Stückeseite von EWIG JUNG.)

weiterlesen
nach oben D