L

News

Märchenpremiere

F
Szene aus DAS KALTE HERZ (Theater an der Ruhr)

DAS KALTE HERZ

Eine Inszenierung von Jo Fabian nach Wilhelm Hauff in Kooperation mit dem Theater a.d. Ruhr

Cottbuser Premiere: 17.11.2018, 19 Uhr | Kammerbühne

„Märchen schildern Schicksalsaugenblicke, in denen wir Menschen gezwungen werden, zwischen verschiedenen Einstellungen zum Leben zu wählen.“ – Peter Munk in Hauffs Märchen vom KALTEN HERZEN, das vielen durch die DEFA-Verfilmung mit Erwin Geschonneck in der Rolle des Holländer-Michels vertraut sein wird, steht vor einer solchen Entscheidung: Wirtschaft und Handel seiner Zeit haben den Köhler, der – wie sein Vater und sein Großvater – tief im Schwarzwald aus Holz Kohle brennt, abgehangen. Von „seiner Hände Arbeit“ kommt er auf keinen grünen Zweig. Er sucht Hilfe und findet sie ausgerechnet beim Holländer-Michel. Als Lisbeth, der ihm einst liebste Mensch, tot zu seinen Füßen liegt, muss er sich entscheiden …

Mehr zum Stück und der Besetzung der Inszenierung finden Sie hier.

Das Foto zeigt Annegret Thiemann, die die Rolle der Lisbeth übernommen hat.

weiterlesen
nach oben D