U
L

Gastspiele

Abendvogelhochzeit: Jakub a Kata

Zapustprogramm 2023 des Sorbischen National-Ensembles Bautzen (SNE)

„Ein Vogel wollte Hochzeit halten …“ – im wahrsten Sinne des Wortes! In der Lausitz wird nach sorbischem Brauch alljährlich im Januar Vogelhochzeit gefeiert. Dieser schöne Brauch ist für das Sorbische National-Ensemble Bautzen alljährlich Anlass für eine Inszenierung für Erwachsene (Abendvogelhochzeit), in denen das Thema immer wieder neu variiert wird.

Im Nachklang zum großen Jubiläumsjahr 2022 der beiden sorbischen Künstlerfreunde Handrij Zejler (150. Todesjahr) und Korla Awgust Kocor (200. Geburtstag) greift das Sorbische National-Ensemble für die Abendvogelhochzeit 2023 auf deren Gemeinschaftswerk, die komische Oper „Jakub a Kata“, zurück.

Handrij Zejler schrieb das Libretto mit dem Titel „Jakob und Kata oder das Märchen von den verzauberten Nasen“ in den 1850er Jahren und Korla Awgust Kocor begann bereits 1863 damit, sich mit einer Vertonung auseinanderzusetzen, konnte die Komposition jedoch erst 1871 beenden. Liana Bertók orchestrierte das ursprünglich für Solisten, Chor und Klavier geschriebene Werk im Auftrag des Sorbischen National-Ensembles und bearbeitete es unter Einbeziehung weiterer Kompositionen von Kocor, um den Ansprüchen und Erwartungen des Publikums an eine „Abendvogelhochzeit“ gerecht zu werden. Gemeinsam mit der Dramaturgin Jěwa-Marja Čornakec gestaltete sie das Libretto zu einer äußerst heutig, heiteren Kammeroper mit gesprochenen Dialogen für Solisten, Chor, Ballett und Orchester.

Die Aufführung in sorbischer Sprache wird simultan ins Deutsche übersetzt.

TICKETVERKAUF
Besucherservice des Staatstheater Cottbus
und
Sorbische Kulturinformation „Lodka“ Cottbus, Telefon +49 355 48576468

Kinder bis 10 Jahren haben freien Eintritt. Diese Freikarten sind nur im Besucherservice erhältlich.

Weitere Informationen unter www.ansambl.de

Hinweise

  • Dauer: ca. 90 Min. (keine Pause)
nach oben