L

Gastspiele

Dylan Thomas – Rückreise

F

Schauspiel & Whiskey

Das Multitalent Dylan Thomas starb mit 39 Jahren. Nach seinem Tod entfalteten seine Werke eine ungehöre Magie: Der Musiker Robert Allen Zimmermann las sie mit solcher Begeisterung, dass er sich ab sofort Bob Dylan nannte. Die Beatles, die Stones, John Cage, Strawinsky und viele andere verehrten den Dichter.

In Dylan Thomas – Rückreise „wandert“ der Schauspieler Moritz Röhl durch dessen walisische Vaterstadt Swansea. Thomas‘ skurrilen Schilderungen der Kleinstädter, seine Manie für Sex und Tod, die Bilder einer rauschhaft empfundenen Natur – all das lässt Moritz Röhl in der szenischen Interpretation der Erzählungen „Genau wie kleine Hunde“, „Rückreise“ und „Ganz früh eines Morgens“ lebendig werden.

Ihm hilfreich zu Seite „steht“ die Kraft zweier walisischer Whiskeys, die im Foyer der Kammerbühne während des Abends jeder Besucher verkosten kann.

nach oben D