L

Gastspiele

Eine feine, feine Verwandtschaft

F

Von Bohsdorf, Schulzenhof und anderswo …

Erwin Strittmatter erschuf in seinen Romanen und Erzählungen ein reiches Figurenuniversum. Großvater Kulka, Onkel Phile, Ole Bienkopp oder Frida Simson sowie viele weitere unverwechselbare Charaktere erzählen Geschichten aus der  bäuerlichen Kleinleutewelt. Der Wortwitz und die Originalität der Figuren sind das Markenzeichen des Romanciers. Auch Eva Strittmatters Gedichte enthalten Botschaften über die Menschen, denen die beiden Schriftsteller auf ihrem Lebensweg begegneten.

Erwins Romane und Evas Gedichte waren wichtige Begleiter. Oftmals nur schwer zu bekommen, wurden ihre Bücher „unterm Ladentisch“ gehandelt. Umso schöner ist, dass ihre Texte auch heute noch ihre volle  Gültigkeit besitzen.

Gemeinsam mit dem Schauspieler Michael Becker begeben sich die Vorsitzende des Strittmatter-Vereins Renate Brucke, die Journalistin Annett Igel-Allzeit und der Autor Matthias Stark auf literarische Spurensuche und erwecken die Figuren im Lesetheater zu neuem Leben. Ergänzt durch Gedichte von Eva Strittmatter werden die Lebensansichten und Erfahrungen der beiden Literaten nacherlebbar.

Ein kurzweiliger Literatur-Nachmittag des Erwin-Strittmatter-Vereins erwartet die Besucher in der Theaterscheune.

Hinweise

  • Speisen & Getränke im Saal erlaubt. Sorgen Sie rechtzeitig vor! Nach Vorstellungsende 1 Stunde geöffnet.
  • Dauer: ca. 120 Min. mit Pause
nach oben D