M
L

Ernten Erschüttern Verstummen

Neues Buch zum 20-jährigen Schaffen des Dichters Steve Sabor

Im September 1998 präsentierte der Radix-Verlag Berlin in der Cottbuser Galerie Eva Blobel am Altmarkt den Gedichtband „Zeitraffer“ von Steve Sabor. Illustriert von Hans Scheuerecker. Ein Abend, der vielen Beteiligten auch nach zwanzig Jahren noch präsent ist. Seitdem folgten jährliche Buchproduktionen Steve Sabors – 14 Bände mit Lyrik,  3 Bücher mit Kurzgeschichten, 1 Roman. Die meisten Bücher entstanden ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Maler Hans Scheuerecker.

Steve Sabor hat sich unterdessen einen Namen erarbeitet sowohl als Poet der postresignativen Fassungslosigkeit als auch Verfechter des hedonistischen Kalküls. Themen, die auch die aktuellen Arbeiten dominieren. Zum Jubiläum erscheint im Fabrik Verlag Cottbus, der seit nunmehr zehn Jahren die Publikationen Steve Sabors editiert, der Gedicht-Grafik-Band Ernten Erschüttern Verstummen. Mit 120 Texten Sabors aus den letzten Jahren und 120 Zeichnungen Scheuereckers. – Präsentiert und gefeiert wird das Jubiläum im festlich eingerichteten Foyer der Kammerbühne.

Gemeinschaftsveranstaltung von Staatstheater Cottbus und Fabrik Verlag Cottbus

Hinweise

  • Der Eintritt ist frei.
nach oben D