L

Konzerte

Familienkonzert 1: Mats und die wilden Tiere

F

Musik von Miklós Rózsa aus dem Film „Das Dschungelbuch“

Die Geschichte des Jungen Mowgli, der von Wölfen aufgezogen wird, die Sprache der Tiere lernt und es schwer hat, im Dorf seiner Eltern wieder Fuß zu fassen, wurde 1942 in Hollywood verfilmt; Rudyard Kiplings „Dschungelbuch“ diente als literarische Vorlage. Für seine Komposition zum Film studierte Miklós Rózsa indische Musik, um jede Figur mit einem eigenen musikalischen Thema ausstatten zu können: den Tiger Shere Khan, Baloo, den Bären, die Riesenschlange Kaa und den Panter Bagheera. Zwischen diesen wilden Tieren – oder besser: zwischen ihren Melodien und Klangfarben – hat es unser Maskottchen Mats Hummel nicht leicht. Wie gut, dass er mit den Kindern im Saal ein Schlaflied für Mowgli einstudieren kann! Und er bittet alle Kinder, Ihre Stofftiere, die kleine wie die großen, zum Konzert mitzubringen.

Moderation: Christian Schruff
Philharmonisches Orchester
Dirigent: Christian Möbius

Präsentiert von

Hinweise

  • Für alle ab 6
  • Sammelaktion: Alle Kinder, die zum Konzert am 24. Februar 2019 vier Buttons mit vier verschiedenen Matsen mitbringen, erhalten von Mats Hummel eine Überraschung.
nach oben D