U
L
L

Gastspiele

Gedenkkonzert für Detlef Kobjela

F

Gastspiel des Sorbischen National-Ensembles Bautzen

Detlef Kobjela gilt für die Sorben als bedeutendster sorbischer Komponist und Musikwissenschaftler der Neuzeit. Im Mai letzten Jahres verstarb er im Alter von 74 Jahren in Bautzen. Ballett, Chor und Orchester des Sorbischen National-Ensembles möchten das Schaffen Detlef Kobjelas anlässlich seines 75. Geburtstages und seines ersten Todestages mit Gedenkkonzerten in Bautzen und Cottbus würdigen.

Am 7. April 1944 in Willmersdorf bei Cottbus geboren, widmete sich Detlef Kobjela schon sehr früh der Musik und erlernte Klavier und Violine. Nach einem Studium der Musikpädagogik, Germanistik und Musikwissenschaft war er unter anderem am heutigen Niedersorbischen Gymnasium in Cottbus als Musikpädagoge tätig. In den frühen 70er Jahren begann sein Wirken im Sorbischen National-Ensemble als Musikdramaturg. 1980 verlagerte Kobjela seinen Lebensmittelpunkt dann endgültig nach Bautzen und nahm seine Tätigkeit als Chefdramaturg und künstlerischer Leiter im SNE auf. Von 1990-1995 war er Intendant des Hauses.

Eines der zentralen Themen Kobjelas war die professionelle folkloristische Bühnenkunst, die unter seiner Leitung besonders intensiv und erfolgreich weiterentwickelt wurde. Aus seinen vielen Werken für Orchester und Chor erklingen einige seiner bedeutendsten und ausdrucksvollsten. Zu hören sein werden unter anderem die Ouvertüre der „Spreewaldoperette“ oder „Koło sostenuto“ für Streichorchester. Die Enkelin und Sopranistin, Lara Kobjela, wird einige Lieder ihres Großvaters zu Gehör bringen.

Als weiteren Höhepunkt erwartet die Besucher in Cottbus der Auftritt der vereinigten niedersorbischen Chöre unter der Leitung von Gerald Schön. Sie werden aus dem Repertoire der von Detlef Kobjela für Chöre geschaffenen Lieder einige der Schönsten zu Gehör bringen.

In Cottbus unter der Mitwirkung der vereinigten niedersorbischen Chöre (Chor Łužyca, Spreewald-Frauenchor Lübben e.V., Deutsch-Sorbischer Chor Sielow, Frauenchor Jänschwalde, gemischter Chor Drewitz) sowie des niedersorbischen Kinder- und Jugendensembles e.V., des Chores des Niedersorbischen Gymnasiums und des Jugendchors Studnja e.V.

KARTENVERKAUF
Besucherservice des Staatstheaters Cottbus
Sorbische Kulturinformation „Lodka“ Cottbus, Telefon (0355) 485 764 68

KONZERT IM RAHMEN DES 46. COTTBUSER MUSIKHERBSTES

Logo 46. CB Musikherbst

Weitere Informationen unter www.ansambl.de

Hinweise

  • Dauer: ca. 110 Min. mit Pause
nach oben D