L

hermann-Bar

F

Einmal im Monat laden das Staatstheater und hermann, das Magazin aus Cottbus für die Lausitz, zu MUSIK, TALK und COCKTAILS ins Foyer der Kammerbühne ein. The Walkign Tall alias hermann-Chefredakteur Heiko Portale legt auf, die Crew vom „heim[e]lich“ schenkt aus und interessante Gäste „talken“ mit den Moderatoren der Veranstaltung.

hermann-Bar im Oktober:
Nach dem Auftakt mit Singersongwriter Alexander Knappe am 14.9.2018 sind in der mittlerweile bereits 10. hermann-Bar zwei Theatermacher und ein Journalist im Gespräch mit Michael Apel zu erleben:

Kostümdirektorin Nicole Lorenz
Die traumhaften Kostüme auf den Bühnen des Staatstheaters begeistern immer wieder. Bevor sie das tun können, müssen sie erdacht und hergestellt, gereinigt und gebügelt werden. Die fleißigen Hände, die diese Arbeiten verrichten, unterstehen Kostümdirektorin Nicole Lorenz, der „Herrin“ über Garderoben, Schneiderei und Fundus. Sie entwirft auch selbst Kostüme, zurzeit für das Musical MY FAIR LADY, das am 20.10. im Großen Haus Premiere hat.

rbb Reporter Tim Jaeger
Der Arbeitsalltag eines Reporters wird durch Ereignisse bestimmt. Wo etwas passiert, muss er hin, egal ob es sich dabei um Volksfeste, Wetterkapriolen, Bürgerforen, Demos oder Waldbrände handelt. Dass „Vor-Ort-„ und „Unterwegs-Sein“ ist Tim Jaeger zur zweiten Natur geworden. Obdach bietet ihm von Zeit zu Zeit ein Robour-Bus aus alten Zeiten.

Matthias Heine vom piccolo-Theater
Heine ist ein Multitalent: Theaterpdäagoge, Regisseur, Schauspieler, Autor – und erfolgreich in allem, was er anfasst. Die von ihm mitinitiierte „Lesebühne“ platzt vor lauter Publikum aus den Nähten. Seine Regiearbeiten begeistern. Als Wolf im Sommertheater „Reinecke Fuchs“ spielte er sich in die Herzen der Zuschauer, und seine Jugendtheatergruppen fassen bundesweit Preise ab.

hermann-Bar im November:
Klaus Wilke verrät, aus welchen Neuerscheinungen im vorweihnachtlichen Büchermarkt sich ein Geschenk machen lässt. Mit Experten klärt er, ob es sich lohnt, die Jubilare Fontane und Strittmatter zu lesen. Und er lüftet die „Geheimnisse“ des Cottbuser Regia Verlags!

Karten im Vorverkauf & an der Abendkasse: 5 €

nach oben D