U
L

Gastspiele

70 Jahre Sorbisches National-Ensemble

Galaprogramm

Vor 70 Jahren im April konnten die ersten Proben am Sorbischen Volkskunstensemble stattfinden. Der stürmische Beifall, den 250 Mitwirkende sorbischer Volkskunstgruppen bei den III. Weltfestspielen der Jugend und Studenten 1951 in Berlin ernteten, beflügelte insbesondere den Dirigenten und Komponisten und späteren ersten Intendanten des Ensembles Jurij Winar, die Vision der Gründung eines professionellen Volkskunstensembles in die Tat umzusetzen.

Mit seinem Fahrer Jan Kindermann, dem legendären Technischen Direktor der ersten Jahre, fuhr Winar durch die sorbischen Dörfer auf der Suche nach Talenten, die bereit waren, ihr ambitioniertes Hobby zum Beruf werden zu lassen. Mit den drei Sparten Chor, Ballett und Orchester konnte bereits am 21. Dezember 1952 am Cottbuser Theater der erste öffentliche Auftritt erfolgen – das Sorbische Volkskunstensemble, heute Sorbisches National-Ensemble, war gegründet.

In den 70 Jahren seines Bestehens war das Ensemble in über 40 Ländern auf vier Kontinenten mit rund 14.000 Gastspielen als Kulturbotschafter des sorbischen Volkes unterwegs, war es u. a. mit den Vogelhochzeits-Programmen, Folklore-Galas, Konzerten und den Spreewälder Sagennächten ein gewichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft der Ober- und Niederlausitz.

Erleben Sie in einer Jubiläumsgala mit Ballett, Chor und Orchester am Gründungstag des Sorbischen National-Ensembles Höhepunkte aus den erfolgreichen Folkloreprogrammen der letzten Jahre und Einblicke in aktuelle Produktionen.

TICKETVERKAUF
Besucherservice des Staatstheater Cottbus
und
Sorbische Kulturinformation „Lodka“ Cottbus, Telefon +49 355 485 764 68

►Kinder bis 10 Jahren haben freien Eintritt. Diese Freikarten sind nur im Besucherservice erhältlich.

Weitere Informationen unter www.ansambl.de

Hinweise

  • Dauer: ca. 100 Min. (eine Pause)
nach oben