U
L
L

Kammerkonzerte

Kammerkonzert 4: Lieben Sie Brahms?

F

JOHANNES BRAHMS
Klavierquartett Nr. 1 und Streichsextett Nr. 2

Wohlig strömende Melodien, warme Klangfarben, ein perfektes Ebenmaß von harmonischer Spannung und Entspannung, all das verpackt in perfekt abgerundete musikalische Formen und ein variantenreiches Spiel der Motive – wie könnte man Brahms‘ Musik nicht lieben und bewundern!

Sein 1. Klavierquartett ist vor allem durch das unwiderstehlich ungarisch inspirierte „Zingarese“-Finale berühmt geworden; das 2. Streichsextett beeindruckt als feiner Balanceakt zwischen filigraner Kammermusik und fast schon orchestralem Gestus.

Musiker: Elgun Aghazada, Agnieszka Pepkowska, Sebastian Marschik, Matthias Schella, Elena Iskraut, Sabine Pohlandt, Christian Georgi

nach oben D