L

Kammerkonzerte

Kammerkonzert 4: Trio Vocalis

F

Ein Abend für Flöte, Klarinette und Fagott

Diese exquisite Instrumentenmischung ist nur selten kammermusikalisch zu erleben. Die Musiker spielen Kompositionen aus drei Jahrhunderten:

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756-1791) Divertimento Nr. 3 B-Dur aus KV 439b

DMITRI SCHOSTAKOWITSCH (1906-1975) aus den 24 Präludien für Klavier op. 34: Präludium Nr. 4 e-Moll: Moderato, Präludium Nr. 15 Des-Dur: Allegretto

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770-1827) Variationen über „La ci darem la mano“ aus W. A. Mozarts „Don Giovanni“ WoO 28, bearbeitet für Flöte, Klarinette und Fagott

LEONARDO DE LORENZO (1875-1962) Divertimento Nr. 1 aus Due Divertimenti brillanti op. 24

JOSEPH HAYDN (1732-1809) Londoner Trio Nr. 1 C-Dur für zwei Traversflöten und Violoncello Hob IV:1, bearbeitet für Flöte, Klarinette und Fagott

GUSTAV HÄHNEL (*1939) Bläsertrio für Oboe (Flöte), Klarinette und Fagott

ROBERT MUCZYNSKI (1929-2010) Fragments for Woodwind Trio

LEONARDO DE LORENZO (1875-1962) Divertimento Nr. 2 aus Due Divertimenti brillanti op. 24

 

TRIO VOCALIS

Dagmar Klauck (Flöte), Alexander Muhr (Klarinette) und Bastian Brewing (Fagott)

nach oben D