L

Kammerkonzerte

Kammerkonzert 3: Trompete trifft Streichquartett

F

Trompete und Streichquartett: Diese Zusammenstellung erinnert an Virtuosenkonzerte aus jenen Tagen, in denen feste große Orchester nicht die Regel waren, die Menschen aber trotzdem die Stars ihrer Zeit vor Ort hören wollten. Vielfach begnügte man sich mit Besetzungen, die unseren Kammerkonzerten entsprechen, um die reisenden Solisten zu begleiten.

Im Mittelpunkt des Abends steht die Uraufführung des Festlichen Concertinos für Trompete und Streichquartett des brasilianischen Dirigenten und Komponisten ALEXANDRE BRASOLIM. Eingerahmt wird es von Bearbeitungen dänischer Volksmusik für Streichquartett. Zu Beginn kommt nicht der Cottbuser Postkutscher zu Wort, sondern die Cottbuser Kaffeemühle von JÖRG DUDA sorgt für gute Laune und allgemeine Wachheit.

Musiker: Andres Nebot, Priscila Baggio Simeoni, Johannes Müller, Sebastian Marschik und Dan-Constantin Velea

nach oben D