U
L

Schauspiel

münchhausen remix

Ein Stand Up Format von Armin Petras

Ein Schauspieler auf der Bühne. Allein. Wartet auf den Kollegen, der schon längst da sein sollte. Aber nicht kommt. So beginnt er für sich. Plappert einfach drauf los, ohne Blatt vor dem Mund. Unverhohlen plaudert er aus dem Nähkästchen. Er beginnt mit geschnodderten Betriebsinterna und wagt sich hinauf zu philosophischen Exkursen über Leben und Theater. Was soll ein Schauspieler? Was kann ein Schauspieler, was muss einer leisten? Und welche Rolle spielt dabei das Publikum?

Armin Petras und das neue Ensemblemitglied Manolo Bertling zeigen mit MÜNCHHAUSEN einen Monolog, dessen Figur sich zwischen der Eitelkeit der Rampensau und der Unsicherheit des Darstellers bewegt, zwischen Schau-Spiel und Stand-up, zwischen Komik und Tragik. Ein Feuerwerk an Lügen, lebensphilosophischen Humoresken und theatertheoretischen Weisheiten.

Am 8. Jan. 2023 zeigen wir die Premiere von MÜNCHHAUSEN exklusiv im Großen Haus. Im Anschluss wird die Inszenierung an verschiedenen Orten und Spielstätten des Staatstheater Cottbus gezeigt. Diese Termine und Orte werden zeitnah bekanntgegeben.

PREMIERE 08. Jan. 2023 O Großes Haus

Besetzung

Regie Armin Petras
Dramaturgie Franziska Benack
Regieassistenz Elisa Freigang
Es spielen Manolo Bertling
Jörg Trost

Hinweise

  • Dauer: ca. 60 Min. (keine Pause)
nach oben