M
L

Nacht der kreativen Köpfe 2018

Anadigilogotal

Die „Nacht der kreativen Köpfe“ am 6.10. in der Kammerbühne mit Grenzgängen zwischen analoger und digitaler Welt. Das Ballett tanzt zu Videoprojektionen. Die Schauspieler Gunnar Golkowski, Amadeus Gollner und Axel Strothmann spielen in virtuellen Räumen. Opernsängerin Rahel Brede misst sich mit den digitalen Maschinen der Tonabteilung. Werkstättenleiter Martin Goldmann nimmt die Zuschauer mit auf den Weg vom 2D-Entwurf über das 3D-Modell bis zum pseudo-stinkenden „Traumfresser“-Kessel. Beleuchtungsmeister Carsten Klabunde rückt die Szene mit dem Smartphone ins rechte Licht.

Eintrittskarten unter www.ndkk.de

nach oben D