U
L

Nacht der kreativen Köpfe #zukunft

Spot an für die Zukunft

Kaum eine Form der Darbietung lebt so sehr vom präsentischen Moment und dem leibhaftigen Zusammentreffen von Menschen wie das Theater. Ein Konzept, das sich über Jahrhunderte bewährt und kaum verändert hat. Wurde in den letzten 10 bis 15 Jahren über die Zukunft des Theaters gesprochen, stand die Digitalisierung dabei, völlig zu Recht, stets im Mittelpunkt. Doch gleichzeitig wurde gerade während der Pandemie sehr deutlich, wie groß gerade die analoge Kraft des Theaters ist.

Bei der „Nacht der kreativen Köpfe“, welche unter dem Motto Zukunft steht, lotet das Staatstheater Cottbus spielerisch die Möglichkeiten der Zukunft des analogen Theaters in einer sich digitalisierenden Welt aus. Wie können digitale Formen auf der Bühne eingesetzt werden? Was passiert, wenn Mensch und Maschine aufeinandertreffen? Und wie bereiten menschliche Hände zukünftiges für das Theater vor?

Das Staatstheater lädt in die Kammerbühne ein, wo zu jeder vollen Stunde ein Programm vom Ballettensemble im Saal dargeboten wird, das sich mit der Zukunft auseinandersetzt – auch im Rückgriff auf die Vergangenheit. Im Foyer erwarten Sie mehrere Stationen, die mit den Themen „Mensch / Maschine“ oder „Zukünftiges“ zum Mitmachen und Reinhören anregen. Die letzte Präsentationsrunde im Saal beginnt um 23.00 Uhr.

 

Spot an: Für das Ballettensemble im Saal der Kammerbühne

18.00 Uhr O Offene Probe DER NUSSKNACKER
Mit dem Ballettensemble und Choreograf Giorgio Madia

19.00 Uhr O Publikumsgespräch zur Inszenierung DER NUSSKNACKER
Mit dem Ballettensemble, Giorgio Madia und Ballettdirektor Dirk Neumann

20.00 Uhr O Filmpremiere: Filmdokumentation zu STRAW!NSKY
Im Anschluss: Publikumsgespräch mit Regisseurin Corina Ries, Dirk Neumann und dem Ballettensemble

21.00 Uhr O Offene Probe zum Thema „Pas de Deux“
Mit Mitgliedern des Ballettensembles unter der Leitung von Denise Ruddock

22.00 Uhr O „Wanderer“ – Film mit Live-Tanz
Mit den Tänzerinnen Emily Downs und Denise Ruddock
Im Anschluss: Nachgespräch mit allen Beteiligten

23.00 Uhr O Filmpräsentation „Elements“
Im Anschluss: Gespräch zum Thema „Tanz in Film und Video“ mit Videokünstler Ron Petraß und Dirk Neumann

 

Tickets unter www.ndkk.de

nach oben