L

Nacht der kreativen Köpfe 2018

F

Anadigilogotal

Die „Nacht der kreativen Köpfe“ am 6.10. in der Kammerbühne mit Grenzgängen zwischen analoger und digitaler Welt. Im Saal der Kammerbühne widmen sich Künstler aus dem Opern-, Schauspiel- und Ballettensemble in drei Szenen dem Thema „An der Grenze zwischen Analog und Digital“. Parallel dazu gibt es einen Einblick in die heutige Arbeitsweise in den Theaterwerkstätten …

IM SAAL
Dekorationen und Projektionen im modernen Tanz: Das Ballett des Staatstheaters tanzt Szenen aus JULIET LETTERS – BRIEFE AN JULIA. Die Bühne: eine Projektion!

Die Schauspieler Gunnar Golkowski, Amadeus Gollner und Axel Strothmann spielen in virtuellen Räumen.

Live im Synthesizer:  Opernsängerin Rahel Brede, seit August 2018 neu im Ensemble, im Wettstreit mit den digitalen Ungeheuern der Tonabteilung.

IN DEN WERKSTATTRÄUMEN
Werkstattleiter Martin Goldmann lässt es regnen, wie es in MY FAIR LADY regnen wird: englischer Regen, kalt und ausdauernd. Wie kriegt man den auf die Bühne, ohne dass diese nass wird?

Beleuchtungsmeister Carsten Klabunde zaubert auf „the pouring rain“ einen tropischen Regenbogen…

Eintrittskarten unter www.ndkk.de

nach oben D