U
L

Offene Probe

Wie probt eigentlich eine Regisseurin? Warum unterbricht der Dirigent ständig das Orchester? Und wie sieht ein gutes Probenkostüm aus? In den OFFENEN PROBEN erhält das Publikum einen exklusiven Einblick in den Produktionsprozess. Eine Stunde lang gibt es die Gelegenheit, den Künstler*innen bei der Arbeit zuzuschauen.

Nach einer kurzen Einführung der stückbegleitenden Dramaturg*innen erleben die Zuschauer*innen die erste Hälfte einer Bühnenprobe. Anschließend besteht im Rahmen eines Publikumsgespräches mit einzelnen Mitwirkenden der Produktion die Möglichkeit zu Fragen und Anmerkungen.

Der Eintritt ist frei.

Termine entnehmen Sie bitte auch den Monatsspielplänen.

 

Di 18. Apr. 2023, 18.00 Uhr, Kammerbühne

OFFENE PROBE zu FREDDIE Ballettabend über Freddie Mercury von James Sutherland

Der Ballett-Fan Freddie Mercury, der den Kontakt mit der sogenannten „Hochkultur“ suchte – wie der berühmte Auftritt mit Montserrat Caballé zeigte –, lud klassische Ballett-Tänzer zu Musikvideo- Drehs ein, trat 1979 mit dem Royal Ballet auf und plante, ein Ballett zu schreiben. Zu den Hits der Band Queen und den Solo-Singles des funkelnden Sterns am Rockhimmel beleuchten James Sutherland und das Cottbuser Ballettensemble die zerrissene Persönlichkeit von Freddie …

nach oben