U
L

Sonderkonzerte

Soul & Rhythm mit Max and Friends und dem Philharmonischen Orchester

Nach dem sensationellen Erfolg ihres ersten gemeinsamen Konzerts im September 2019 gibt es nun eine Neuauflage. Max and Friends und das Philharmonische Orchester des Staatstheater Cottbus stehen wieder zusammen auf der Bühne des Großen Hauses, um das Publikum mit neuen Arrangements zu begeistern.

Bandleader Maximilian Kraft hat erneut hochkarätige Musiker*innen verpflichtet. Viele haben Jazzpreise gewonnen, Welttourneen begleitet oder mit berühmten Stars von Klassik bis Pop zusammengearbeitet und natürlich wieder drei herausragende Sängerinnen des Souls.

Lerato Shadare, die begnadete Gospelqueen aus Johannesburg, gibt sich erneut die Ehre, Nonhle Beryl, die man bei „The Voice“ erleben konnte und die sich über Jahre als Nala im Musical „Der König der Löwen“ in die Herzen des Publikums sang, sowie zum ersten Mal Della Miles, die viele Jahre mit Whitney Houston auf der Bühne stand. Die Kritik preist immer wieder das unnachahmliche Stimmvermögen, das Timing, die Intonation und die Authentizität dieser Künstlerinnen.

Konzerte mit Sinfonieorchestern sind für Max and Friends kein Neuland. Ebenso wenig „Ausflüge“ in musikalische Stile, die dem Soul nah sind, wie Rhythm and Blues, Gospel, Pop und Disco. Die Moderation des Abends liegt in den Händen von Generalmusikdirektor Alexander Merzyn und Maximilian Kraft.

Besetzung

Gesang Nonhle Beryl, Della Mies, Lerato Shadare
Saxophon Stefan Kuchel
Gitarre David Neumann
Bass Daniel Thieme
Schlagzeug Michael Grimm
Philharmonisches Orchester
Flügel/Moderation Maximilian Kraft
Dirigent/Moderation GMD Alexander Merzyn
nach oben