U
L

Theaterjugendclub

„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ Friedrich Schiller

…und er ist da < besonders ganz > Mensch, wo er mit Haut und Haar, mit Leib und Seele, mit Verstand und Gefühl spielt, wenn er mit sich selbst – wenn er Theater spielt.

Jeder kann Theater spielen. Jeder kann sich ausdrücken, jeder, der etwas sagen möchte.

Das Einstiegsalter für den Theaterjugendclub liegt in der Regel bei 14 Jahren und Ausnahmen bestätigen die Regel.

Als Spieler*innen des Theaterjugendclubs wirst du mit anderen gemeinsamen eine ganze Spielzeit an einer Theaterproduktion arbeiten. Du wirst improvisieren und recherchieren, du wirst Regie führen und mit dem Ensemble eine Collage erspielen, du wirst auswählen und Entscheidungen treffen, du wirst jeden Donnerstag 2 Stunden probieren. Da sind intensive Probenwochenenden und 2 Werkschauen vor Publikum. Du fährst in ein Probenlager auf Schloss Bröllin bei Pasewalk, du wirst eine intensive Zeit der Endproben, eine aufregende Premiere und weitere Aufführungen in der Kammerbühne des Staatstheaters erleben.

Die Spielzeit 2020/2021 des Theaterjugendclubs trägt für unsere kreative Suche den Titel „Neuland“ und neue Mitglieder für den Club werden wieder ab September 2020 gesucht.

Wenn du Interesse hast, dann melde dich einfach unter n.tiedge@staatstheater-cottbus.de an. Wenn du dir nicht sicher bist, dann schau einfach zu einer der Jugendclubproben vorbei.

Der Theaterjugendclub probt unter der Leitung der Theaterpädagogin und Schauspieltrainerin Nadine Tiedge donnerstags von 17.00 bis 19.00 Uhr im Probenzentrum des Staatstheaters in der Lausitzer Straße 31.

In der Fotogalerie kannst du Augenblicke aus den vergangenen Inszenierungen und Proben anschauen:
BAHNSTEIG 3ZEHN eine Stückentwicklung (2016/2017)
DER SANDMANN Nach E.T.A. Hoffmann (2017/2018)
LEONCE UND LENA nach Georg Büchner (2018/2019)
MINIDRAMAZUKUNFT eine Entwicklungsarbeit (2019/2020)

nach oben