Orfeo ed Euridice (Orpheus und Eurydike)   19:30 – ca. 21:15 Uhr

 

Großes Haus

Orfeo ed Euridice (Orpheus und Eurydike)

Oper von Christoph Willibald Gluck

Orpheus trauert um seine verstorbene Frau Eurydike und entschließt sich, sie aus der Unterwelt zurückzuholen. Die Götter sind gerührt und Amor überbringt Orpheus eine Botschaft: Wenn es ihm gelänge, mit seinem Gesang die Geister und Furien der Unterwelt zu besänftigen, könne er Eurydike zurückgewinnen. Allerdings unter einer Bedingung: Er dürfe die Geliebte im Totenreich nicht anblicken und ihr für sein merkwürdiges Verhalten keine Gründe nennen.

Mehr Informationen  

 

Unterstützt durch

Meinungen

Liebe Musiker, SängerInnen, BühnenhandwerkerInnen und alle weiteren Beteiligte an dieser großartigen Aufführung der Götterdämmerung! Vielen Dank für diesen wunderbaren Opernabend, wir sind voller Begeisterung und tief ergriffen aus Cottbus zurück …