U
L

BürgerSprechChor

Diese begeisterte Gruppe Cottbuser Bürgerinnen ist eine wichtige Kraft innerhalb des Staatstheaters Cottbus, die Stimme der Bevölkerung, die in das Schauspiel hinein- und aus ihm herausruft, sich hörbar macht, sich einbringt und Neues entwickelt. Seinen ersten Auftritt hatte der in der Spielzeit 18.19 von der Dramaturgin Wiebke Rüter und dem Schauspieler Michael von Bennigsen gegründete BürgerSprech­Chor in der Inszenierung 1984. Es folgten u.a. WARTEN AUF STURM und DER GROSSE MARSCH. Zu Beginn der Spielzeit 20.21 wird er Teil der Eröffnungs­inszenierung UMKÄMPFTE ZONE in der Regie von Armin Petras sein, weitere Projekte sind in Planung.

Um Mitglied zu werden, sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Engagement, Interesse und Begeisterung sind gefragt. Alle sind willkommen, die Lust haben, auf einer Bühne zu sprechen, zu spielen, zu agieren.

Anmeldung und Infos unter BSChor@staatstheater-cottbus.de

nach oben