U
L

Jobs und Praktika

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) ist Rechtsträger des Staatstheaters Cottbus und des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst.
Wir suchen ab 1. April 2021 zwei Aushilfen (m/w/d) auf 450-Euro-Basis für den Besucherservice.

Voraussetzungen
•Sie lieben Theater und haben praktische Erfahrungen im Vertrieb gesammelt.
•Sie können sicher mit den gängigen Officeprogrammen umgehen.
•Erfahrungen im Umgang mit einem Ticketing-System sind von Vorteil.

Darüber hinaus sollten Sie über folgende Eigenschaften verfügen:
•Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Selbstständigkeit, Flexibilität
•sicheres, aufgeschlossenes und verbindliches Auftreten
•Teamfähigkeit
•kommunikative Fähigkeiten, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gutes Sprachgefühl

Aufgaben
•Kartenverkauf und Reservierungen für alle Veranstaltungen des Staatstheaters Cottbus
•Abonnementsberatung und –verkauf
•Bearbeitung von Kundenwünschen
•Beratung der Kunden am Telefon und per E-Mail
•Umfassende Kundenberatung zu den Produktionen des Staatstheaters Cottbus
•Eigenverantwortliche Betreuung von Abendkassen

Wir bieten einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team.
Die Arbeitszeiten umfassen auch die Abendstunden und das Wochenende.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:
Frau Inga Broede, Leitung Besucherservice
i.broede@staatstheater-cottbus.de
Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Besucherservice Staatstheater Cottbus

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Staatstheaters Cottbus, sucht befristet für die Zeit vom 1. März 2021 bis zum 31.07.2023 einen Maskenbildner (m/w/d). 

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Stunden/Woche).

Das Staatstheater Cottbus ist das einzige staatliche Theater im Bundesland Brandenburg. Das Vierspartenhaus bietet in Cottbus und an Gastspielorten Vorstellungen des eigenen Ensembles in den künstlerischen Bereichen Schauspiel, Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Orchester und Ballett.

Idealerweise bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Maskenbildner sowie zum Friseur (m/w/d)
mehrjährige Theatererfahrung sowie ein ausgeprägtes Verständnis für Theaterbelange
sorgfältiges, detailgetreues und eigenständiges Arbeiten
besondere Fähigkeiten im historischen Frisieren von Perücken und Eigenhaar
künstlerisches Einfühlungsvermögen
Bereitschaft sich weiterzuentwickeln und zu lernen sowie für und mit Menschen zu arbeiten
Spaß an der Arbeit in einem Theaterbetrieb

Unser Angebot an Sie:

ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
Arbeit in einem dynamischen, besonderen und außergewöhnlichen Umfeld
gelebte Transparenz und offene Kommunikation

Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Normalvertrag Bühne, SR BTT, in der jeweils geltenden Fassung sowie den ihn ergänzenden oder an seine Stelle tretenden Tarifverträgen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnissen senden Sie bitte bis zum 15.01.2021 an die

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalverwaltung
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

oder per Email an: personal@bkc-f.de

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden. Fahrt-/Reisekosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können wir Ihnen leider nicht erstatten.

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) ist Träger des Staatstheaters Cottbus und des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst. Wir suchen zum 1. April 2021 einen Mitarbeiter Marketing, Schwerpunkt visuelles Marketing (m/w/d). Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 Std./Woche).

Diese spannenden Aufgaben erwarten Sie bei uns:
werbemäßige Ausgestaltung der Spielstätten, Gebäude und des Besucherservice
Ausstattung von Informationsständen und Vitrinen bei Ausstellungen, Messen, Kampagnen, Spielplanpräsentationen etc.
selbständige Vorbereitung und Wartung aller Werbeflächen, Beschriftungen, Leitsysteme
Herstellung von Fahnen nach vorliegenden Entwürfen, auch in Zusammenarbeit mit den Werkstätten
technisch-organisatorische Vorbereitung von Großflächen
Mitwirkung bei der Herausgabe von Werbemitteln
Mitwirkung bei der Erstellung von redaktionellen Inhalten für Werbemittel
Druck sowie Versandkoordination von Werbematerial (z. B. Flyer, Spielpläne, Spielzeithefte)
regelmäßige Streuung und Verteilung von Werbematerial
Verwaltung und ordnungsgemäße Lagerung von Werbematerial sowie Sicherung eines bedarfsgerechten Bestandes

Idealerweise bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:
erfolgreich abgeschlossene Ausbildung, zum Beispiel zum Gestalter für visuelles Marketing, Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikationen
erste Berufserfahrung in einschlägigen Bereichen
eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität
Kreativität und ein gutes Auge für Details und Gestaltung
handwerkliches Geschick, Aufgeschlossenheit für Drucktechnik (z. B. Großdrucker, Plotter)
Ausdrucksstärke, redaktionelle Kenntnisse von Vorteil
ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit
Organisationstalent und räumliches Vorstellungsvermögen
ausgeprägtes Verständnis für Theater- und Museumsbelange sowie Spaß an der Arbeit in einem Kulturbetrieb

Unser Angebot an Sie:
ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
Arbeit in einem dynamischen, besonderen und außergewöhnlichen Umfeld
gelebte Transparenz und offene Kommunikation

Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 5 eingruppiert.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnissen senden Sie bitte bis zum 31.01.2021 an die

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalverwaltung
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

oder per Email an: personal@bkc-f.de

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Fahrt-/Reisekosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können wir Ihnen leider nicht erstatten.

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) ist Träger des Staatstheaters Cottbus und des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst. Wir suchen zum 1. April 2021 einen Grafikdesigner (m/w/d).

Diese spannenden Aufgaben erwarten Sie bei uns:
grafische Gestaltung und Satz aller Werbematerialien und Druckerzeugnisse inkl. Druckabwicklung (z. B. Spielzeitheft, Programmhefte, Inszenierungsplakate, Flyer)
Mitarbeit bei der Konzeption sowie Entwurf eigener Publikationen und weiterer analoger und digitaler Werbemittel
Umsetzung der jeweiligen Corporate Identity von Staatstheater und Landesmuseum
Erstellung von Anzeigenformaten für Print und Digital sowie Mitwirkung bei Anzeigen für Radio- und Fernsehwerbung
Bild- und Videobearbeitung

Idealerweise bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:
erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Mediengestalter (m/w/d) oder abgeschlossenes Grafikdesign-Studium
mehrjährige Berufserfahrung als Grafiker*in
ausgezeichnete Kenntnisse und routinierter Umgang mit gängigen Grafikprogrammen, insbesondere der Adobe Creative Cloud
Programmierkenntnisse (HTML, CSS) sind von Vorteil
starke Affinität für Typografie sowie Farb- und Formgefühl
Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Designagenturen und der Anwendung von Designmanuals
fundierte Kenntnisse im Bereich Drucktechnik und digitale Medien
ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Organisationsgeschick
Bereitschaft sich weiterzuentwickeln und zu lernen sowie für und mit Menschen zu arbeiten
ausgeprägtes Verständnis für Theater- und Museumsbelange sowie Spaß an der Arbeit in einem Kulturbetrieb

Unser Angebot an Sie:
ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
Arbeit in einem dynamischen, besonderen und außergewöhnlichen Umfeld
gelebte Transparenz und offene Kommunikation

Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Normalvertrag Bühne in der jeweils geltenden Fassung sowie den ihn ergänzenden oder an seine Stelle tretenden Tarifverträgen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnissen sowie Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte bis zum 31.01.2021 an die

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalverwaltung
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

oder per Email an: personal@bkc-f.de

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Fahrt-/Reisekosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können wir Ihnen leider nicht erstatten.

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) sucht für das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst mit seinen zwei Standorten Cottbus und Frankfurt (Oder) zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Museumskommunikation (m/w/d).

Gesucht werden zwei weltoffene, museums- und kunstaffine Persönlichkeiten mit exzellenten Kommunikations- und Netzwerkfähigkeiten für den Dienstort Cottbus sowie den Dienstort Frankfurt (Oder).

Als Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Museumskommunikation entwickeln und realisieren Sie Medienkonzepte für das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst. Ihnen obliegt gemeinsam in einem Team aus zwei Mitarbeitern die Gesamtsteuerung, Koordinierung und die strategische Weiterentwicklung der internen und externen Kommunikation sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings. Sie intensivieren die Verbindungen zu Journalisten und Redaktionen im Print- und Onlinebereich, fertigen Pressemitteilungen an und sind verantwortlich für die Vorbereitung von Pressekonferenzen und -besichtigungen. Darüber hinaus betreuen Sie den Internet- und Social Media-Auftritt des Museums, konzipieren Werbemittel, überwachen deren Produktion und organisieren Anzeigenschaltungen sowie weitere Marketingmaßnahmen.

Wir erwarten:
ein abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung im Bereich Kultur- oder Kommunikationswissenschaften, Journalismus oder Marketing
mehrjährige Berufspraxis im PR-Bereich sowie journalistische Erfahrung
die Fähigkeit, Texte in hoher Qualität dem Verwendungszweck entsprechend zu schreiben
die Kontaktpflege zu lokalen und überregionalen Medien und zur Fachpresse
Erfahrungen in Social Media und im Online-Marketing
organisatorische Fähigkeiten, einen sicheren Umgang mit den einschlägigen PC-Programmen, Führerschein Klasse B
konversationssicheres Englisch
ein überdurchschnittliches Engagement, eine hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamgeist

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL). Die Stellen sind in die Entgeltgruppe 11 eingeordnet.

Die Ausschreibung für den Dienstort Frankfurt (Oder) erfolgt unter dem Vorbehalt des Vorliegens der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 9. Februar 2021 an die

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalbüro
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

personal@bkc-f.de

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden. Fahrt- und Reisekosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können wir leider nicht erstatten.

nach oben