• Die Räuber

    Nach dem Erstlingsdrama von Friedrich Schiller

Die nächsten Termine
  • Mittwoch, 29.01.2025
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Großes Haus
  • Freitag, 21.02.2025
    • ab 19:30 Uhr
    • Großes Haus
  • Dienstag, 11.03.2025
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Großes Haus
  • Premiere
    16. September 2023
  • Sparte
    Schauspiel
  • Spielstätte
  • Hinweis
    ca. 2.15 Std. (eine Pause)

„Tod oder Freiheit!“

Die ungleichen Brüder Karl und Franz Moor sind mit den Herrschaftsverhältnissen, die sie vorfinden, nicht zufrieden: Franz sieht sich von einer Gesellschaft betrogen, die ihn als Zweitgeborenen überflüssig erscheinen lässt, und von einem Vater, der den Bruder offensichtlich vorzieht. Karl sträubt sich gegen die Konventionen und die Repressalien einer korrupten Regierung – die Beute seiner Räuberbande spendet der selbsternannte Rächer der Armen zunächst an Bedürftige. Beide Brüder fühlen sich berechtigt, ihre Freiheit von den Mächtigen, die sie unterdrücken, gewaltsam zu erkämpfen. Doch während Franz ohne moralische Skrupel handelt, wird Karl zerrissen zwischen dem Wunsch zu rebellieren und den Schuldgefühlen, die die immer grausameren Taten der Räuberbande in ihm auslösen.

Schiller schuf mit DIE RÄUBER ein Stück über die Kraft der Jugend, über Freiheit und Rebellion. Wie kam es dazu, dass Schiller zum „Nationaldichter“ erhoben wurde, obwohl er sich doch selbst eher als Weltbürger und Europäer denn als Nationalist verstand?

Die Regisseurin Pia Richter beschäftigt sich in ihrer Arbeit intensiv mit einer heutigen Lesart des großen klassischen Stoffs. Dabei hinterfragt sie, warum er ein wichtiger Teil unserer kulturellen Identität wurde und was wir daraus sowohl über unser Selbstverständnis als auch unsere Abgründe lernen können. Die Frage nach Freiheit ist bei Schiller immer auch eine des Individuums. Was bedeutet das in einer Gesellschaft, die längst das Individuum zum Maß aller Dinge gemacht hat? Hat eine freie, demokratische Gesellschaft – von der Schiller nur träumen konnte – überhaupt noch Bedarf an Rebellen wie seinen Räubern? Und: Wer sind heutzutage die eigentlichen Räuber?

 

Programmempfehlungen nach Altersgruppe

Präsentiert von

Barrierefreiheit – Großes Haus
  • Hörschleife vorhanden
    Sie können induktiv über die Telefonspule Ihrer Hörgeräte hören.
  • Für Rollstühle geeignet
    Wir bitten dennoch um Anmeldung per E-Mail oder unter 0355 7824 242.

Podcastfolge zu DIE RÄUBER

  • Momentaufnahme zu DIE RÄUBER

Ausstattungsassistenz Maja Lipinski und Schauspieler Johannes Scheidweiler geben Ihnen in dieser Momentaufnahme besondere Einblicke in ihre Arbeit und in die neue Schauspielproduktion.

Besetzung

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmennur notwendige Cookies zulassen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Tag Manager
Der Google Tag Manager ist ein Tag Management System, mit welchem Tracking-Codes oder Code-fragmente (z.B. Webanalytics-Systemen oder Remarketing Pixel) auf staatstheater-cottbus.de eingebunden werden.