• Zu Gast in Branitz

    Liederabende in Schloss Branitz

Nächster Termin
  • Samstag, 21.09.2024
    • ab 19:30 Uhr
    • Musikzimmer Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park

Im einzigartigen Ambiente von Schloss Branitz gestalten Solist*innen des Staatstheaters Abende, die sich der Kunst des Liedgesangs widmen. Der einstige Hausherr Fürst Pückler verband in der historischen Gestaltung der Innenräume Noblesse mit Wohnlichkeit, die noch heute von einer Lebensführung höchster Kultivierung zeugt. Ein besonderes Juwel ist das Musikzimmer, dessen in Grün gehaltene Wanddekoration aus der Erbauungszeit des Schlosses von 1772 stammt. Auch das Instrument, das hier steht, ist bemerkenswert. Auf dem historischen Flügel soll einst sogar Clara Schumann musiziert haben. Unter der mit goldenen Sternen besetzten Zimmerdecke erwacht die Salonkultur vergangener Jahrhunderte wieder zum Leben und lädt ein, zusammen mit den Interpret*innen in die Atmosphäre aus Klängen und Tönen einzutauchen, wie geschaffen für die intime Kunstform des Liedes. Hier verbinden sich Lyrik und Musik aufs Engste und werden zum Ausdruck sinnlich gewordener Gedanken und Gefühle. Die großen Komponisten der kleinen Form wie Robert Schumann und Franz Schubert werden in den Programmen ebenso erklingen wie neu zu entdeckende Kleinoden dieser Gattung. Dem Publikum bietet sich die einzigartige Gelegenheit, die Künstler*innen hautnah und direkt zu erleben mit einem Repertoire, das der Interpretation eine Bandbreite an Raffinesse der Stimme, Stärke des Ausdrucks und Feinheit des Humors abverlangt.

Barrierefreiheit
  • Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Die Anschrift von Geschäftsstelle und Schloss lautet allgemein:
Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz
Robinienweg 5
03042 Cottbus

Besucherparkplatz:
Kastanienallee 29
03042 Cottbus

Concert beim Fürsten
  • 21. September 2024
  • ab 19:30 Uhr

  • Sparte
    Musiktheater
  • Spielstätte
    Schloss Branitz (Grüner Salon)

Konzertabend

Im einzigartigen Ambiente von Schloss Branitz gestalten Solist*innen des Staatstheaters Abende, die sich der Kunst des Liedgesangs widmen. Der einstige Hausherr Fürst Pückler verband in der historischen Gestaltung der Innenräume Noblesse mit Wohnlichkeit, die noch heute von Lebensart zeugen. Ein besonderes Juwel ist das Musikzimmer, dessen in Grün gehaltene Wanddekoration aus der Erbauungszeit des Schlosses von 1772 stammt. Auch das Instrument, das hier steht, ist bemerkenswert. Auf dem historischen Flügel soll einst Clara Schumann musiziert haben. Unter der mit goldenen Sternen besetzten Zimmerdecke erwacht die Salonkultur vergangener Jahrhunderte wieder zum Leben und lädt ein, zusammen mit den Interpret*innen in die Atmosphäre aus Klängen und Tönen einzutauchen, wie geschaffen für die intime Kunstform des Liedes. Hier verbinden sich Lyrik und Musik aufs Engste und werden zum Ausdruck sinnlich gewordener Gedanken und Gefühle. Die großen Komponisten der kleinen Form wie Robert Schumann und Franz Schubert werden in den Programmen ebenso erklingen wie neu zu entdeckende Kleinode dieser Gattung. Dem Publikum bietet sich die einzigartige Gelegenheit, die Künstler*innen mit einem Repertoire zu erleben, das der Interpretation eine Bandbreite an Raffinesse der Stimme, Stärke des Ausdrucks und Feinheit des Humors abverlangt.

Nächster Termin
  • Samstag, 21.09.2024
    • ab 19:30 Uhr
    • Musikzimmer Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmennur notwendige Cookies zulassen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Tag Manager
Der Google Tag Manager ist ein Tag Management System, mit welchem Tracking-Codes oder Code-fragmente (z.B. Webanalytics-Systemen oder Remarketing Pixel) auf staatstheater-cottbus.de eingebunden werden.