U
L
L

Markus Paul

Schauspieler

Der 1992 geborene Schauspieler Markus Paul absolvierte zunächst ein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. 2015 gewann er mit den Rostocker Schauspielabsolventen, als Gast eingeladen, den Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Bochum. Im selben Jahr begann er, ebenfalls in Rostock, die Ausbildung zum Schauspieler, die er 2019 abschließt.

Während des Studiums arbeitete er mehrfach am Volkstheater Rostock, unter anderem in „Emilia Galotti“ unter der Regie von Kay Wuschek und der Stückentwicklung „Weltall Erde Mensch“ mit Jan Koslowski.

In der Spielzeit 2018/2019 ist er im Rahmen eines Schauspielstudios Teil des Ensembles am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Er spielte hier den Tambourmajor in der „Woyzeck“-Inszenierung von Alice Buddeberg und arbeitete mit den Regisseuren Martin Nimz, Sarantos Zervoulakos und Florian Hein.

Darüber hinaus gründete Paul 2014 mit Kommilitonen das Chanson-Ensemble „Die Damen und Herren Daffke“, dessen rege Konzerttätigkeit ihn durch ganz Deutschland und zuletzt an die Volksbühne Berlin führte.

Ab der Spielzeit 2019/2020 gehört Markus Paul zum Schauspielensemble des Staatstheaters Cottbus.

nach oben D