Anlässe zum Reden über Demokratie

Die Veranstaltung findet alle zwei Wochen, immer montags im "Tellheim", unserer Theaterkantine, statt. Der Eingang befindet sich auf der Rückseite des Großen Hauses, Schillerplatz 1.

Es ist weniger ein Format als ein Anlass zusammenzukommen; initiiert vom Ensemble, mit dem Ensemble, mit Ihnen, bei uns im Theater, in der Kantine. Es ist der Versuch, um angesichts der multiplen Krisen, mit Blick auf die kommenden Wahlen in Europa, im Landtag und in der Stadtverordnetenversammlung zum Nachdenken zu kommen, sich zu informieren, gemeinsam, nicht alleine zu sein.

Wir laden Sie zu Impulsen in Form von kleinen Lesungen und musikalischen Beiträgen unserer Ensemblemitglieder ein und dazu, im Anschluss den Abend gemeinsam in der Kantine bei offenem Ausschank zu verbringen. Anlässlich der Dankbarkeit darüber, dass wir einen Ort – das Theater – haben, an dem man sich versammeln, reden, schweigen, lauschen, sich austauschen kann und anlässlich all der Texte und Musiken, die schon gedacht, gesagt, geschrieben worden sind, die uns heute helfen, berühren, verstehen lassen können: Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Der Eintritt ist frei.
Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie im Besucherservice, unter www.staatstheater-cottbus.de/spielplan und an der Abendkasse.

 

Willkommen heißen

Mit „Willkommen heißen“ startet die neue Reihe ANLÄSSE ZUM REDEN ÜBER DEMOKRATIE in der Theaterkantine. Auf Initiative von Ensemblemitgliedern lädt das Theater zu Impulsen in Form von Lesungen und Musik zum zusammenzukommen und im Anschluss den Abend gemeinsam in der Kantine ausklingen zu lassen.

In der ersten Ausgabe werden Torben Appel, Stefan Kulhawec, Charlotte Müller und Nils Stäfe das Publikum in lockerer Atmosphäre willkommen heißen. Die künstlerischen Beiträge beschäftigen sich mit dem aktuellen Zustand unserer Demokratie, Willkommenskulturen und der Frage, was die Kunst in unsicheren Zeiten bewirken kann.


Reden gegen den Krieg

In der nächsten Ausgabe von "Anlässe zum Reden über Demokratie" gibt es Texte und Lieder aus 5 Jahrhunderten, die von der Fassungslosigkeit angesichts des Krieges berichten. Unterstützt werden unsere Künstler*innen von der Literaturwerkstatt des Gladhouse.


Hoffnung machen

Nächster Termin
  • Montag, 10.06.2024
    • ab 19:00 Uhr
    • Theaterkantine „Tellheim“

Der AfD-Komplex – Lesung und Diskussion mit Jean Peters und Justus von Daniels, CORRECTIV

Der Angriff der AfD auf unsere Demokratie begann nicht erst mit dem Potsdamer Geheimtreffen im November 2023. CORRECTIV recherchiert seit 2016 zur Partei.

Alles beginnt mit einem Gespräch in einem Essener Supermarkt-Café. Der bis dahin unbedeutende Landtagskandidat Guido Reil gibt die ersten Hinweise auf eine verdeckte Parteispende an die AfD aus der Schweiz. CORRECTIV folgt der Spur und zeigt auf, wie die AfD mit einer Werbekampagne aus dem Ausland heraus mit illegalen Mitteln groß gemacht wird und in die Parlamente einziehen kann. Später folgt die Abkehr der AfD aus der Westbindung. Die Partei wird zur Alternative für Russland. In einer „multipolaren Weltordnung“ an der Seite von Russland und China werde es keine „universellen Menschenrechte“ mehr geben, schreibt der AfD-Spitzenkandidat für die Europawahl Maximilian Krah 2023 und thematisiert die Ausweisung von 25 Millionen Menschen „gegen ihren Willen”. Schließlich deckt CORRECTIV auf, wie eine Handvoll AfD-Mitglieder – teils mit Verbindungen bis in die Bundesspitze der Partei – über einen Masterplan sprechen, um Millionen Menschen aus Deutschland zu vertreiben.
Das Mittel der AfD bei ihrem Aufstieg ist die Desinformation und die systematische Täuschung.

Das Buch „Der AfD-Komplex“ bündelt die Recherchen des gemeinnützigen Medienhauses CORRECTIV aus den vergangenen acht Jahren. CORRECTIV-Chefredakteur Justus von Daniels und Jean Peters lesen aus dem Buch. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für Fragen und eine Diskussion mit den beiden Journalisten.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg für Ökologie, Demokratie und Soziales und des Staatstheater Cottbus.

Nächster Termin
  • Montag, 24.06.2024
    • ab 19:00 Uhr
    • Theaterkantine „Tellheim“
    Ausverkauft

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmennur notwendige Cookies zulassen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Tag Manager
Der Google Tag Manager ist ein Tag Management System, mit welchem Tracking-Codes oder Code-fragmente (z.B. Webanalytics-Systemen oder Remarketing Pixel) auf staatstheater-cottbus.de eingebunden werden.